Springe direkt zu Inhalt

Masterstudiengang für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und an Gymnasien mit dem Profil Quereinstieg (Q-Master)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert im Rahmen der ”Qualitätsoffensive Lehrerbildung” das Projekt ”K2teach – Grundlegende Handlungskompetenzen für eine adaptive Unterrichtspraxis im Studium erwerben”. Im Rahmen des Teilprojektes "Q-Master: Qualifizierung von Quereinsteiger*innen im Master of Education" wurde Entwicklung und Konzeption eines Quereinstiegsstudiengangs (Q-Master) realisiert. Mit der erfolgreichen Beendigung des Studiums wird ein gültiger Abschluss (Master of Education) erworben.

Dieser Studiengang richtet sich an Lehramtsinteressierte, welche nicht die spezifischen Voraussetzungen für das Regelstudium des Master of Education (an der FU: Kombibachelor mit Lehramtsoption oder Äquivalent) erfüllen.

Der Masterstudiengang für ein Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und an Gymnasien mit dem Profil Quereinstieg umfasst 120 Leistungspunkte. Das Studium gliedert sich in folgende Bestandteile:

  • Fachwissenschaften im Fach 2 mit 35 LP
  • Fachdidaktik im Fach 1 und Fach 2 mit je 22 LP
  • Erziehungswissenschaften mit 21 LP
  • Deutsch als Zweitsprache / Sprachbildung mit 5 LP
  • sowie die Masterarbeit mit 15 Leistungspunkten.

Der Q-Master ist ein Präsenzstudiengang. Die Studierenden verpflichten sich am Anfang des Studium sowie nach zwei Semestern zu einem individuellen Beratungsgespräch, bei dem die Qualifizierungsbedürfnisse besprochen und ein Studienverlaufsplan erstellt werden.

Zugangsvoraussetzungen für den Q-Master

  1. ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister, Diplom oder Monobachelor - kein Kombibachelor, kein Zwei-Fach-Bachelor und kein lehramtsbezogener Abschluss)
  2. lehramtsbezogene, fachwissenschaftliche Anteile im Umfang von 110 Leistungspunkten (davon mindestens 20 LP im zweiten Fach), die sich zwei der folgenden Fächer zuordnen lassen: 
  • Informatik

  • Mathematik

  • Physik

  • Englisch

  • Romanische Sprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch)

  • Deutsch und Geschichte können nur als Zweitfach studiert werden, demnach ist eine Kombination dieser beiden Fächer ausgeschlossen

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu den Deutschkenntnissen und den sprachlichen Zugangsvoraussetzungen in der ZugangssatzungHierzu benötigen Sie ggf. Nachweise für Ihre Bewerbung auf einen Studienplatz.

Bewerbung und Zulassung für den Q-Master

Das Q-Master-Studium kann i.d.R. nur dann in vier Semestern abgeschlossen werden, wenn Sie in Vollzeit studieren. Anderenfalls verlängert sich ggf. die Studienzeit. Wir empfehlen Ihnen vorab einen Selbsttest des CCT, um sich selbst Klarheit über den Berufswunsch Lehrer*in zu verschaffen.

Bitte beachten Sie die Informationen zur Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss sowie Informationen zur Bewerbung mit ausländischem Hochschulabschluss. Auf der Website Bewerbung und Zulassung finden Sie außerdem Informationen zu Bewerbungsfristen und -modalitäten und Kontakte, falls Sie zu diesen Themen Nachfragen stellen möchten. 

Folgende Dokumente werden mit Ihrer Bewerbung dringend benötigt, um die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen zu prüfen:

- das ausgefüllte Selbstauskunftsformular

- akademischer Lebenslauf,

- vollständigen Nachweis aller Studiendokumente und Leistungsnachweise, möglichst inkl. - der zugrunde liegenden Studien- und Prüfungsordnungen und, sofern vorhanden, 
- Beschreibungen der besuchten Module/Lehrveranstaltungen.

Reichen Sie bitte außerdem ggf. Nachweise über einschlägige berufliche Tätigkeiten (fachlich/pädagogisch) sowie über weitere relevante Qualifizierungen (bspw. Leistungsnachweise, die nicht im Studium eingebracht bzw. im Anschluss an das Erststudium erworben wurden) ein, die zur Anerkennung von Qualifikationen für den Studiengang genutzt werden können.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Sie alle erforderlichen Dokumente fristgerecht eingereicht haben! Sollte das nicht der Fall sein, ist Ihr Antrag unvollständig und wird vom Zulassungsverfahren ausgeschlossen. Wir benachrichtigen Sie nicht über fehlende Unterlagen.

Bei der Bewerbung müssen Sie ein Erstfach und Zweitfach auswählen.

Achten Sie hierbei darauf, dass das Erstfach in der Regel dasjenige ist, in dem Sie mehr Qualifikationen zum erfüllen der Zugangsvoraussetzung (110 LP) einbringen (i.d.R. das Fach, in welchem Sie ihren Abschluss erworben haben). Hierzu beraten wir Sie auch gern vorab.

Beispiel 1: Sie haben einen Abschluss in Physik und im affinen Bereich 25 LP Mathematik erworben. Dann bewerben Sie sich mit dem Erstfach Physik und Zweitfach Mathematik im Bewerbungsportal.
Beispiel 2: Sie haben in ihrem Studium 70 LP in spanischer Philologie und 40 LP in Germanistik erworben. Dann bewerben Sie sich mit dem Erstfach Spanisch und Zweitfach Deutsch im Bewerbungsportal.