Springe direkt zu Inhalt

Das künftige FUBIC-Areal klimaneutral und nur mit Strom versorgen – wie funktioniert das?

Entwurf FUBIC

Entwurf FUBIC
Bildquelle: Heinle, Wischer und Partner

Die Freie Universität Berlin lädt Sie herzlich zur Informationsveranstaltung ein!

News vom 22.01.2020

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner, sehr geehrte Interessierte,

wie Sie vielleicht wissen, wird das ehemalige US-Militärkrankenhaus in der Fabeckstraße 60-62 zum Technologie- und Gründerzentrum FUBIC umgebaut. Das Besondere ist, dass das Geländes CO2-neutral und all-elektrisch mit Energie versorgt werden soll. Damit trägt das FUBIC künftig zum Klimaschutz bei.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „FUBIC – All-Electricity für Technologiequartiere“ werden Fragen zu dieser innovativen und nachhaltigen Energieversorgung untersucht. Wie kann die Wärmeversorgung auch mit Strom aus erneuerbaren Energien erfolgen? Wie kann der gesamte Energiebedarf für das Technologiezentrum all-elektrisch gedeckt werden? Welche Potentiale und Herausforderungen bietet dieses Konzept der Energieversorgung?

Am 28. Januar 2020 möchten wir Ihnen gerne das Konzept für die Energieversorgung vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten bis zum 24. Januar 2020 um eine verbindliche Anmeldung, um den Raumbedarf einschätzen zu können (bei Judith Commenges – gerne telefonisch unter 030-39042-63 oder per E-Mail: jcommenges@bsu-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf den Austausch mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Tacke

Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie

80 / 100
Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK_2019_Freie_Universität_Berlin_
Sonderentsorgung