Springe direkt zu Inhalt

Bei FUrad das Schrauben lernen

FUrad

FUrad

Lageplan

Lageplan

Fahrradselbsthilfewerkstatt hat auch in den Ferien geöffnet

News vom 21.08.2018

Die Sonne scheint, in den U-Bahnen steht die Luft, aber den Drahtesel plagt ein Platten, eine gerissene Kette oder ein Knacken im Tretlager? Wer sich Werkstattpreise sparen und selbst Hand anlegen möchte, ist bei FUrad richtig.

Das Team der FUrad’ler ist bunt gemischt und setzt sich aus Studierenden verschiedener Fakultäten mit unterschiedlichen Levels an Fahrradexpertise zusammen. Ziel ist es, gemeinsam zu lernen. Durch das Bereitstellen von Werkzeugen und Ersatzteilen will das Team Nachhaltigkeit und Fahrradmobilität fördern und sich beim Basteln und Schrauben an Fahrrädern gegenseitig unterstützen. Bastler wie Anfänger*innen können ihre Räder in der Werkstatt selbst reparieren.

Die aktuellen Öffnungszeiten sind:

Montag: 18-20.30 Uhr
Dienstag: 17-20 Uhr

(An den Montagen 27.08., 03.09., 10.09. ist die Werkstatt nicht geöffnet.)

Es gibt eine Kaffeekasse, in der Getränke im Soli bezahlt werden. Die Ersatzteile haben klare Preise, aber die Nutzung der Werkzeuge und des Raumes ist kostenlos.

Weitere Infos und ggf. erweiterte Öffnungszeiten mit Beginn der Vorlesungszeit findet ihr hier oder auf Facebook.

 

Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK_2019_Freie_Universität_Berlin_
Sonderentsorgung