Springe direkt zu Inhalt

Ausschreibung zu Mobilitätsmaßnahmen der University Alliance for Sustainability

News vom 02.07.2015

Unter dem Dach der neuen „University Alliance for Sustainability“ rückt die Freie Universität Berlin gemeinsam mit ihren vier strategischen Partneruniversitäten, der Hebrew University of Jerusalem (Israel), der University of British Columbia (Kanada), der St. Petersburg State University (Russland) und der Peking University (China), das Thema „Nachhaltigkeit“ als Querschnittsthema für die Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Campus-Management in den Fokus. Die Freie Universität Berlin und ihre strategischen Partner sehen es als ihre Verantwortung an, den Diskurs zum Thema Nachhaltigkeit aktiv mitzugestalten und den globalen Herausforderungen mit Aktivitäten in allen Bereichen der Universität zu begegnen. Die Netzwerkbildung unter dem Thema Nachhaltigkeit ist für uns eine ideale Chance, in diesem Bereich tragfähige Strukturen mit unseren wichtigsten Partnern weltweit zu etablieren.

Fördermaßnahmen 2015

Zur Intensivierung der Forschungs- und Lehrkontakte sowie zur interdisziplinären Verschränkung des Themas Nachhaltigkeit ermöglichen die Freie Universität und ihre Strategischen Partner für 2015 aus Mitteln des DAAD Forschungs-. Lehr- und Studienaufenthalte an den vier Partneruniversitäten im Themengebiet „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Bitte beachten Sie, dass Aufenthalte noch in 2015 stattfinden müssen. Für 2016 wird eine erneute Ausschreibung erfolgen. Informationen zum Call finden Sie hier; das Antragsdeckblatt hier.

Weitere Informationen

  • Katrin Risch, Projektkoordinatorin "University Alliance for Sustainability" der Stabsstelle Nachhaltigkeit und Energie der Freien Universität Berlin, Tel. +49 30 838-51044; E-Mail: katrin.risch@fu-berlin.de
Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK_2019_Freie_Universität_Berlin_
Sonderentsorgung