Springe direkt zu Inhalt

Internationalisierung von Studium und Lehre

Die Freie Universität Berlin ist höchst attraktiv für Talente aus aller Welt, was sich in einem überdurchschnittlich hohen Anteil internationaler Studierender niederschlägt. Die Lehre an der Freien Universität Berlin ist geprägt von einem Bewusstsein für Internationalität, das sich bspw. in verbindlichen Auslandssemestern, der Integration internationaler Lehrinhalte, bi- und multilingualen Lehrangeboten oder gemeinsamen Studiengängen mit Partnern im Ausland niederschlägt. Durch die weitere Internationalisierung des Curriculums will die Freie Universität Berlin allen Studierenden die Möglichkeit verschaffen, sich auf die Zukunft in einer globalisierten (Arbeits-)Welt vorzubereiten und den Wert länderüberschreitender Zusammenarbeit und interkultureller Begegnungen persönlich zu erleben.


Die Abteilung Internationales fördert dieses Ziel, indem sie: