Springe direkt zu Inhalt

Erasmus-Mittel für die organisatorische Unterstützung

Vergabeverfahren für  Mittel der Organisation der Mobilität ( "Organizational Support", OS-Mittel):

Diese Mittel erhält das zentrale Erasmus-Team zur Unterstützung der Organisation der Erasmus-Mobilität. Auch den dezentralen Projektleitungen soll damit  die Durchführung einiger unterstützender Maßnahmen ermöglicht werden.

Alle OS-Ausgaben müssen einen inhaltlichen Bezug zum Erasmus-Programm haben und sollen zur Steigerung der Mobilität (incoming und outgoing) beitragen.

Z. B. für folgende Aktivitäten kann finanzielle Unterstützung gewährt werden:

  • Auswahl von Studierenden und Personal zur Teilnahme an Mobilitätsaktivitäten
  • Angebote sprachlicher Vorbereitung(keine Einzelförderung, nur Gruppenkurse)
  • Informationsmaßnahmen
  • Besuche bei Partnereinrichtungen, die über eine Erasmus-Hochschulcharta (EUC) verfügen, um Kooperationen auszubauen oder Themen wie Anerkennung und Abstimmung von Curricula zu erörtern
  • Maßnahmen im Zusammenhang der Entwicklung und Verwendung von ECTS
  • Maßnahmen zur Schaffung von Öffentlichkeitswirkung für das Erasmus-Programm

Weitere Verwendungen sind nach Abstimmung mit dem Erasmus-Team möglich.

Beantragung

Die Beantragung der Mittel ist fortlaufend möglich. Das Formular zur Beantragung der Mittel finden Sie hier. Bitte fügen Sie dem Antragsformular Unterlagen hinzu, die Ihren Antrag begründen (bspw. Einladungen, Korrespondenz mit Ihren Erasmus+ Partneruniversitäten oder ähnliches).

Die Vergabe der Mittel erfolgt grundsätzlich fortlaufend je nach Verfügbarkeit.

Dabei wird zunächst pro Antrag eine OS-Reise bewilligt; geben Sie daher bitte im Falle mehrerer beantragter OS-Reisen die jeweilige Priorität an. OS-Reisen sollten in der Regel von einer Person durchgeführt werden; zwei oder mehr Personen können nur in begründeten Ausnahmefällen für dieselbe Reise finanziert werden.

Ansprechpartner:

Allgemeine Fragen, Planung, Beratung:  

Anne Mbakwe

Referentin für Mobilitätsprogramme

@: anne.mbakwe@fu-berlin.de

0049-(0)30-838-64806

 

Mittelverwaltung, Abrechnung:

Sylvia Ndoye

Mittelverwaltung Mobilität

@: sylvia.ndoye@fu-berlin.de

0049-(0)30-838-73309


Für Betreuungsmaßnahmen, die die Studiensituation internationaler Studierender und Doktorand/inn/en verbessern (nicht ausschließlich Erasmus+), können STIBET-Mittel beantragt werden:

STIBET I (für Maßnahmen zur Verbesserung der Studiensituation von Studierenden)

STIBET Doktoranden (für Maßnahmen zur Verbesserung der Studiensituation von Doktorand/inn/en)