Springe direkt zu Inhalt

Allgemeine Informationen zur Bewerbung

Sie sollten sich nur für einen Masterstudiengang bewerben, wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihren ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss entweder bis zur Immatrikulation oder spätestens im Laufe des 1. Fachsemesters vorlegen können. Grundsätzlich gilt, dass die im Bachelorstudiengang zu erbringenden Leistungen für jeden Studienbestandteil vollständig und erfolgreich abgeschlossen sein müssen, aber ggf. erst zwei Drittel der Leistungen bescheinigt werden können.

Auf dem Studienabschlusszeugnis oder auf dem Transkript muss eine Gesamtnote ausgewiesen sein. Ist dies nicht der Fall, nehmen Sie zwar am Zulassungsverfahren teil, stehen jedoch am Ende der Rangliste. Für die Berechnung der Gesamtnote aus Ihren Einzelnoten wenden Sie sich bitte an Ihre bisherige Hochschule. Die Freie Universität Berlin errechnet keine Gesamtnote aus Einzelnoten und akzeptiert auch keine Selbsteinschätzungen der Bewerber/innen.

Bewerbung über uni-assist

Wenn Sie Ihren Hochschulabschluss außerhalb von Deutschland erworben haben, bewerben Sie sich über die Servicestelle uni-assist für die Freie Universität Berlin. Uni-assist prüft ob die Bewerbung den von der Freien Universität Berlin vorgegebenen formalen Voraussetzungen entspricht. Uni-assist prüft keine fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen und führt keine Zulassungsverfahren durch.

Für die Vorprüfung einer Bewerbung durch uni-assist ist ein Entgelt zu zahlen. Ihre Bewerbung wird bei uni-assist erst bearbeitet, nachdem das Entgelt auf dem Konto von uni-assist eingegangen ist.

Bitte beachten Sie:
Uni-assist benötigt in der Regel vier bis sechs Wochen Zeit für die Bearbeitung, zum Ende der Bewerbungsfrist auch länger. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, Ihren Antrag so früh wie möglich einzureichen, da Sie sonst nicht rechtzeitig über fehlende Dokumente informiert werden können. Dokumente die nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Für die rechtzeitige Beantragung eines Visums zum Studium können Sie die Bestätigung von uni-assist über die Weiterleitung des Antrags an die Hochschule bei der Deutschen Botschaft in Ihrem Heimatland vorlegen.

» weiter zu "Sprachliche Zugangsvoraussetzungen"