Springe direkt zu Inhalt

„Die Klimakrise macht keine Pause!“

Eröffnung des "NochMall" Gebrauchtwarenkaufhauses

Eröffnung des "NochMall" Gebrauchtwarenkaufhauses
Bildquelle: www.nochmall.de/eroeffnung

Weltweiter Klimastreik #keinGradweiter am Freitag, den 25.09.2020.


News vom 23.09.2020

Mit rund 368 Demonstrationen alleine in Deutschland wird am 25. September zum sechsten Mal der Globale Klimastreik begangen. Der Aufruf zum Protest geht erneut von der Klimainitiative Fridays for Future aus. Unterstützt wird der Streik für starke EU-Klimaziele, einen Kohleausstieg bis 2030 und die sozial-ökologische Wende von einem breiten Bündnis der Zivilgesellschaft, darunter auch der Scientists 4 Future: „Es ist wichtig, weil wir parallel zu COVID-19 die noch viel größeren Herausforderungen der Klima-, Biodiversitäts- und Nachhaltigkeitskrise angehen müssen. Und weil wichtige politische Entscheidungen anstehen, derzeit insbesondere im Rahmen der deutschen EU-Präsidentschaft“, so Gregor Hagedorn, Mitglied des S4F-Koordinierungsteams für Deutschland.

In Berlin startet der Streik am Freitag um 11 Uhr. Um unter den Corona-Umständen ausreichend Sicherheit und Abstand zu gewährleisten, wurde die Demonstration dieses Mal dezentral organisiert. Mittelpunkt bleibt jedoch das Brandenburger Tor, wo ab 11 Uhr ein Sitzstreik begleitet von Kundgebungen und einem Bühnenprogramm stattfinden. Verschiedene Zubringer entzerren das Eintreffen der Demonstrierenden, so startet bspw. eine Fahrraddemo um 11 Uhr vom Potsdamer Platz und radelt Richtung Brandenburger Tor.  

Das Veranstaltungsteam fordert zudem alle Teilnehmenden auf, die bewährten Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten: Abstand, Hygieneregeln und Alltagsmaske!

39 / 100
Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK_2019_Freie_Universität_Berlin_
Sonderentsorgung