Springe direkt zu Inhalt

16. SchülerUni: Über das Suchen und Finden des Glücks

News vom 13.03.2017

16. SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz vom 13. bis 17. März 2017 auf dem Campus der Freien Universität Berlin - 1700 Schüler aus 51 Schulen besuchen 81 Mitmachworkshops

Lernen für eine zukunftsfähige Welt ist das Motto der SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz, mit der die Freien Universität Berlin vom 13. bis 17. März zum 16. Mal ihren Campus öffnet. Zu dem einwöchigen Programm werden knapp 1700 Schüler aus den Klassenstufen 5 und 6 erwartet; sie stammen aus 51 Schulen aus allen Berliner Bezirken. Die Klassen nehmen an 81 Mitmach-Workshops rund um die Themen einer nachhaltigen Entwicklung teil und belegen 2.056 Workshop-Plätze. Neu im Programm sind sechs Workshops und das Grips-Theater mit dem Stück "Aus die Maus".

Was ist eigentlich Nachhaltigkeit? Was braucht der Mensch, um glücklich zu sein? Wie kann der Speiseplan der Zukunft aussehen? Wie entsteht aus Früchtetee und Zahnpasta Energie? Warum ist es wichtig, die Vielfalt der Natur und der Ökosysteme zu bewahren? Wie können wir die Kraft des Windes und der Sonne für uns nutzen? Mit dem einwöchigen Mitmachprogramm der SchülerUni gehen die 10- bis 13-Jährigen Schülerinnen und Schüler diesen philosophischen und gesellschaftspolitischen Fragen auf den Grund. Dabei lernen sie mit "Kopf, Herz & Hand", was hinter den komplexen Begriffen Nachhaltigkeit und Klimaschutz steckt: Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Theatermachern, Energie- und Bildungsexperten, Künstlern und Autoren begeben sich die Kinder auf Spurensuche und lernen aus ganz unterschiedlichen beruflichen Perspektiven und Blickwinkeln die Vorteile der erneuerbaren Energien oder nachhaltige Konsum- und Lebensweisen kennen.

Lust auf Herausforderungen und Zukunft

"Kinder sind neugierig, wollen wissen und möchten ihre Umwelt entdecken. Dafür brauchen sie Aufgaben, die sie herausfordern und Räume, in denen sie sich selbstbestimmt damit beschäftigen können. In unseren Mitmachworkshops entdecken die Schülerinnen und Schüler mit Forscheraufträgen und im Dialog, dass es jetzt schon viele kluge Lösungen und Handlungsalternativen gibt, wie wir unsere Welt nachhaltig und zukunftsfähig gestalten können", erklärt die Projektleiterin der SchülerUni, Karola Braun-Wanke, vom Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU). Besonders wichtig sei es deshalb, für die Kinder inspirierende Lern- und Erfahrungsräume zu schaffen.

Mit dem erlebnisorientierten Programm der SchülerUni verwandelt das FFU die akademischen Seminarräume, die Wetterstation, die Mensa und den Botanischen Garten in Kreativ- und Erfinderwerkstätten für Kinder. An sieben verschiedenen Lernorten der Freien Universität Berlin und in der angrenzenden Domäne Dahlem können sich die Schüler mit den Schlüsselthemen einer nachhaltigen Entwicklung auseinandersetzen. In Experimenten zu Sonne, Biomasse, Wasser, und Windkraft sowie in Kreativ- und Zukunftswerkstätten lernen die Kinder komplexe Zusammenhänge und Hintergründe, unter anderem zu den Themen Klima-, Ressourcenschutz und Biodiversität kennen und entwickeln Lösungen für den Alltag. Wie beispielsweise in dem Workshop "Dem versteckten Wasserkonsum auf der Spur", in dem sich die Kinder im szenischen Spiel mit dem Thema "virtuelles Wasser" auseinandersetzen und untersuchen, wieviel Wasser beispielsweise in einem Apfel oder einer Jeans stecken.

Das themenfokussierte Bildungsformat der SchülerUni ist ein Projekt des Forschungszentrums für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin. Von der UN-Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" wurde es 2009/2010, 2011/2012 und 2013/2014 als vorbildliches Projekt in der Kategorie "Nachhaltigkeit lernen" ausgezeichnet. Im Jahr 2012 wurde die SchülerUni offizielles Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt". Ein Jahr später zeichnete der Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung die SchülerUni als innovatives Bildungsformat mit dem Qualitätssiegel "Werkstatt N" aus.

Finanziell unterstützt wird das Projekt von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie den Klimaschutzpartnern des Landes Berlin. Dazu gehören neben der Freien Universität Berlin die Berliner Stadtreinigung (BSR), die GASAG und die Berliner Wasserbetriebe.

Zeiten und Lernorte der SchülerUni im März 2017

  • SchülerUni: Montag, 13. März 2017 (Beginn: 8:45 Uhr) bis Freitag, 17. März 2017
  • Freie Universität Berlin, Info-Punkt, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin,
    U-Bahnhof Dahlem-Dorf oder Thielplatz (U3)
  • Neubau des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften, Fabeckstraße 23/25, 14195 Berlin, U-Bahnhof Dahlem-Dorf (U3)
  • Seminarzentrum der Freien Universität, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin, U-Bahnhof Dahlem-Dorf oder Thielplatz (U3)
  • Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Ihnestraße 21, 14195 Berlin,
    U--Bahnhof Thielplatz (U3)
  • Botanikschule Berlin im Botanischen Garten, Unter den Eichen 5, 12203 Berlin, U-/S-Bahnhof Rathaus Steglitz (U9, S1, Bus M 48)
  • Botanisches Museum Berlin, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, (U3, Bus X83)
  • Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin; U-Bahnhof Dahlem-Dorf (U3, Bus X83)
  • Zoologie am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
    Institut für Biologie, Königin-Luise-Str. 1-3, 14195 Berlin
  • Mitmach- & Experimentierzentrum NatLab, Fachbereich Biologie, Chemie, PharmazieFabeckstr. 34-36, 14195 Berlin, U-Bahnhof Dahlem-Dorf (U3, Bus X83)
  • Institut für Meteorologie, Wetterturm, Schmidt-Ott-Straße 13, 12165 Berlin,
    U-/S-Bahnhof Rathaus Steglitz (U9, S1)
  • Alle Programmbausteine der SchülerUni auf einen Blick: http://www.fu-berlin.de/sites/schueleruni/aktuelles_programm/programmbausteine/index.html 
  • Hintergründe und Informationen zur SchülerUni: www.fu-berlin.de/schueleruni
  • Informationen zum Theaterstück "Aus die Maus" des Grips Theaters: http://www.grips-theater.de/programm/spielplan/produktion/139 
  • Klimaschutzfibel der SchülerUni: Zu viel Wurst ist Käse! Wie Du mit Köpfchen die Welt retten kannst: www.fu-berlin.de/sites/schueleruni/elemente_fuer_die_startseite/linke-spalte/SchuelerUni_Broschuere.pdf

Weitere Informationen

Aktuelles Programm zur SchülerUni: www.fu-berlin.de/sites/schueleruni/programm 

Kontakt und Interviewwünsche

Karola Braun-Wanke, Projektleiterin, Forschungszentrum für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-51599, E-Mail: k.braun-wanke@fu-berlin.de

Die Termine der kommenden SchülerUni-Programme und begleitenden Lehrerfortbildungen 2017/2018 stehen bereits fest:

  • 13.9.2017 begleitende Lehrerfortbildung
  • 25. bis 29.9.2017 SchülerUni
  • 19.2.2018 begleitende Lehrerfortbildung
  • 12. bis 16.3.2018 Schüleruni

Diese Pressemitteilung auf der Website der SchülerUni:

http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2017/fup_17_046-schueleruni-nachhaltigkeit-klimaschutz/index.html

Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK_2019_Freie_Universität_Berlin_
Sonderentsorgung