Springe direkt zu Inhalt

Bachelorstudiengang Grundschulpädagogik

Im Bachelorstudiengang Grundschulpädagogik sind laut Studien- und Prüfungsordnung insgesamt Leistungen im Umfang von 180 LP nachzuweisen (LP = Leistungspunkt; 1 LP entspricht 30 Stunden Arbeit).

Der Bachelorstudiengang Grundschulpädagogik gliedert sich wie folgt:

  • zwei Studienfächer im Umfang von jeweils 45 LP,
  • ein Vertiefungsfach im Umfang von 50 LP,
  • den Studienbereich Lehramtsbezogene Berufswissenschaft für Grundschulen (LBW GSP) im Umfang von 30 LP und
  • die Bachelorarbeit im Umfang von 10 LP.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Das Studium besteht aus fachspezifischen Modulen, die jeweils zu einem individuellen Stundenplan kombiniert werden. Orientieren Sie sich bei der Auswahl der Module am „exemplarischen Studienverlaufsplan“, der als Anlage den jeweiligen Studienordnungen beigefügt ist, um Überschneidungen, eine zu hohe Arbeitsbelastung oder „Leerlaufzeiten“ zu vermeiden.

Der Studienbereich Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (LBW) ist fester Bestandteil des Bachelorstudiums mit Lehramtsoption. Im Studienbereich LBW sind Leistungen im Umfang von 30 LP zu erbringen. In Modulen innerhalb der LBW erwerben Sie grundlegende erziehungswissenschaftliche, sprachbildende sowie allgemeindidaktische Kompetenzen. So ist das Basismodul Deutsch als Zweitsprache/Sprachbildung ebenso verpflichtend für Sie als Lehramtsstudierende im Bachelor wie das Modul Pädagogisches Handeln in Schulen. Dieses Modul umfasst auch das berufsfelderschließende Praktikum, in dem Sie in einem Umfang von 90 Stunden erste eigene Erfahrungen als Lehrer*in sammeln und das Berufsfeld Schule näher kennenlernen. Dieses Schulpraktikum wird – wie alle Praxiserfahrungen im Lehramtsstudium – theoriegeleitet vor- und reflektierend nachbereitet. Die Absolvierung des Moduls erstreckt sich über zwei Semester. Zunächst wird im Wintersemester die Vorlesung absolviert. Im darauffolgenden Sommersemester wird das Vorbereitungsseminar belegt. In der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters werden das Praktikum sowie begleitend dazu das Nachbereitungsseminar absolviert. Die genauen Praktikumstermine und weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier. Außerdem können Sie sich hier zum Praktikum im Modul Pädagogisches Handeln in Schulen anmelden.

In Fragen zum Studienbereich LBW wenden Sie sich bitte an das Prüfungsbüro Lehramtsbezogene Berufswissenschaft der Dahlem School of Education. Fragen zum Schulpraktikum beantwortet Ihnen das Praktikumsbüro der Dahlem School of Education.

Um einen nahtlosen Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium zu gewährleisten, kann man sich auf den Masterplatz bewerben, ohne dass das Abschlusszeugnis für den Bachelor vorliegt. Hierzu wird eine 2/3-Bescheinigung benötigt, die das Prüfungsbüro des Kernfachs ausstellt. Die 2/3-Bescheinigung bestätigt, dass mindestens 2/3 aller Leistungen absolviert sind und die noch ausstehenden Leistungen bis zum Semesterende absolviert werden können.

Mögliche Fächerkombinationen: Auf dem Immatrikulationsantrag müssen Sie das Vertiefungsfach immer als drittes Fach bzw. zweites "Modulangebot" angeben!
  Studienfach 1 (45 LP) Studienfach 2 (45 LP) Vertiefungsfach 3 (50 LP)
1 Sachunterricht/ Gesellschafts-wissenschaften Mathematik Deutsch
2 Sachunterricht/ Natur-wissenschaften Mathematik Deutsch
3 Englisch Mathematik Deutsch
4 Sachunterricht/ Gesellschafts-wissenschaften Deutsch Mathematik
5 Sachunterricht/ Natur-wissenschaften Deutsch Mathematik
6 Englisch Deutsch Mathematik
7 Deutsch Mathematik Sachunterricht/ Gesellschafts-wissenschaften
8 Deutsch Mathematik Sachunterricht/ Natur-wissenschaften
9 Deutsch Mathematik Englisch
10 Deutsch Mathematik Französisch
11 Deutsch Mathematik Kunst (UdK)
12 Deutsch Mathematik Musik (UdK)
13 Deutsch Mathematik Sonderpädagogik
14 Deutsch Sachunterricht/ Gesellschafts-wissenschaften Sonderpädagogik
15 Deutsch Sachunterricht/ Natur-wissenschaften Sonderpädagogik
16 Deutsch Englisch Sonderpädagogik
17 Mathematik Sachunterricht/ Gesellschafts-wissenschaften Sonderpädagogik
18 Mathematik Sachunterricht/ Natur-wissenschaften Sonderpädagogik
19 Mathematik Englisch Sonderpädagogik

De Ergänzungsbereich ist laut Studienverlaufsplan im 5. Fachsemester (Wintersemester) für Studierende im Studienbereich LBW Grundschule vorgesehen. Allerdings wird der Bereich Erziehungswissenschaft sowie Allgemeine Grundschulpädagogik im kommenden Sommersemester zusätzliche Lehrveranstaltungenanbieten. Beide Angebote finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Allgemeine Grundschulpädagogik – Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten

Die Veranstaltung „AGP – Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten“ wird insbesondere Studierenden empfohlen, die ihre BA-Arbeit in der Allgemeinen Grundschulpädagogik schreiben (wollen).

Wichtiger Hinweis: Eine Anrechnung auf den Ergänzungsbereich im Master ist nicht möglich. Wenn Sie das Modul belegt haben, dürfen Sie es nicht noch einmal belegen.

Für das Angebot können Sie sich bis zum 14. April um 12:00 über CM anmelden. Freie Plätze können nach der Platzverteilung noch bis zum 06. Mai bis 24 Uhr vorgenommen werden.

 

Erziehungswissenschaft - "Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens"

Die Veranstaltung „Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens“ wird insbesondere Studierenden empfohlen, die ihre BA-Arbeit in der Erziehungswissenschaft schreiben (wollen).

Wichtiger Hinweis: Eine Anrechnung auf den Ergänzungsbereich im Master ist nicht möglich. Wenn Sie das Modul belegt haben, dürfen Sie es nicht noch einmal belegen.

Für das Angebot können Sie sich bis zum 14. April um 12:00 über CM anmelden. Freie Plätze können nach der Platzverteilung noch bis zum 06. Mai bis 24 Uhr vorgenommen werden.

 

Sollten Ihnen die oben aufgeführten Angebote nicht zusagen und Sie haben den Ergänzungsbereich im 5. Fachsemester noch nicht absolviert, so finden Sie in dem Link die Anmeldemodalitäten zu den anderen Kompetenzbereichen.