Springe direkt zu Inhalt

Fachprofil der Philosophie und Geisteswissenschaften

Forschungsschwerpunkte:

Philosophie

  • Handlung und Werte
  • Sprache und Medien
  • Kunst, Ästhetik, Wissenschaft und Kognition
  • Gesellschaft, Politik, Moral, Ethik, Recht
  • Menschenbilder, Gefühle, Religion und Geschlechtertheorie

Sprach- und Literaturwissenschaften, Philologien

  • Geschichte von Sprache und Literatur seit der Antike bis zur Gegenwart, Europäische Sprachen
  • Erforschung der wichtigen Perioden, Entwicklungen und Strömungen von deutscher und niederländischer Sprache und Literatur von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
  • Landeskundliche regionalwissenschaftliche Erforschung romanischer Sprachen
  • Struktur und historische Entwicklung der englischen Sprache und englischsprachiger Literaturen und Kulturen im Mittelalter und Renaissance
  • Englische Sprache in ihren weltweiten Varietäten
  • Römischen Philosophie, insbesondere in ihrer christlichen Ausprägung, sowie in der Lateinischen Dichtung des 12. und 13. Jahrhunderts, Epik und Bukolik in der lateinischen Philologie, 
  • Griechische Sprache und griechisch sprachige Literatur, Philosophie und Kultur von der Antike bis in die Gegenwart und verfolgen deren Einflüsse auf die nicht griechisch-sprachige Welt
  • Neurowissenschaftliche Sprachforschung

Tanz, Theater, Musik, Film, Medien

  • Phänomen Tanz aus historischer, kultureller und sozialer Perspektive
  • Ästhetik, Theorie und Geschichte des Theaters und theatraler Formen sowie ihren Entstehungs- und Wirkungsbedingungen
  • Bewegungs- und Körperdiskurse, Geschichte und Konzepte des Tanzes als Form des Wissens über Körper und Bewegung
  • Formen des Films in ihrer Genese und in ihren gegenwärtigen Migrationen in andere Technologien
  • Geschichte, Ästhetik und Theorie des Films und anderer audiovisueller Medien sowie deren Entstehungs- und Wirkungsbedingungen innerhalb unterschiedlicher kultureller und ästhetischer Systeme
  • Historie und Theorie über Musik in ihrem kulturellen Kontext
  • Kulturell-mediale Transformationsprozesse in Forschungsfeldern wie Audience Development, Jugendkulturen als Medienkulturen und Strukturwandel der Medien

Einbindung in fachübergreifende Forschungsschwerpunkte:

  • Kulturelle Dynamiken
  • Transregionale Beziehungen
  • Bildungsprozesse und Bildungserträge
  • Biomedizinische Grundlagen