Springe direkt zu Inhalt

Nordamerika

Die nordamerikanischen Partneruniversitäten bilden das größte vom Direktaustausch angebotene Austauschprogramm, welches neben Auslandssemestern für Studierende auch Forschungsaufenthalte für Promovierende umfasst.

Der Freien Universität Berlin stehen voraussichtlich Studienplätze an folgenden US-amerikanischen und kanadischen Universitäten zur Verfügung. Wir raten wir Ihnen dringend, sich für mehrere Optionen zu bewerben und möglichst flexibel zu agieren.

Für Bachelorstudierende:
Undergraduate
Für Masterstudierende:
Graduate
Für Promovierende:
Forschungsaufenthalte FOX International Fellowship


Hinweise zum Direktaustauschprogramm Nordamerika

In viel stärkerem Maße als in Deutschland üblich, werden in Nordamerika die ausländischen Studierenden in das gesellschaftliche und universitäre Leben einbezogen. Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber politischen, kulturellen und sozialen Fragen sind daher neben der guten fachlichen Qualifikation unbedingte Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studienjahr. Wir empfehlen den Bewerber*innen dringend, sich insbesondere über das amerikanische Hochschulsystem, sowie über unsere nordamerikanischen Partneruniversitäten eingehend zu informieren. Aufgrund der großen Nachfrage nach Direktaustauschplätzen in Nordamerika empfehlen wir den Studierenden, möglichst flexibel bei der Universitätswahl zu sein. Bewerber*innen sollten sehr gute Leistungen vorweisen können.

Wir haben Ihnen hier Seiten zusammengestellt, auf welchen Sie allgemeine Informationen zum Studium in den USA und insbesondere zum Thema Lebenshaltungskosten finden. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Angaben auf Webseiten Dritter handelt, für welche wir keine Verantwortung übernehmen.

Allgemeiner Überblick des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Studium in den USA

Überblicksseite "Studieren in den USA" 

Auflistung von Lebenshaltungskosten nach Städten sortiert des Portals "numbeo"