Springe direkt zu Inhalt

Prozesssteckbrief

Index 3.00  -  Gültig ab: 30.10.2020

Studium und Lehre - Freie Universität Berlin

 

von:

am:

Erstellt

Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten: Bereich Organisationsentwicklung (V OE)

29.09.2020

Geprüft

Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten: Leitung (V), Stabsstelle Qualitätsmanagement (V Q)

08.10.2020

Freigegeben

Präsidium (K, VP 3, P)

30.10.2020

Zweck dieses Prozesses ist es, zu dokumentieren, dass ein bestehender Studiengang die im Qualitätsregelkreis vorgesehenen Qualitätssicherungsverfahren mit ihren definierten Follow-ups regelhaft durchlaufen hat und somit die Anforderungen der internen Akkreditierung erfüllt. Mit der Entscheidung über die Verleihung des Siegels des Akkreditierungsrates – zu der die Hochschule infolge der Systemakkreditierung berechtigt ist (Selbstakkreditierungsrecht) – gilt der Studiengang für die folgenden acht Jahre als qualitätsgesichert.

Wird die Durchführung der Qualitätssicherungsverfahren mit ihren definierten Follow-ups nicht adäquat durch den Fachbereich bzw. das Zentralinstitut nachgewiesen, so kann:

  • (a) die Akkreditierung unter dem Vorbehalt ausgesprochen werden, dass die entsprechende Auflage innerhalb von spätestens 12 Monaten zu erfüllen ist und die Akkreditierung andernfalls widerrufen wird, oder
  •  (b) die Akkreditierung versagt werden, sofern die Mängel in der Qualitätssicherung so gravierend sind, dass sie absehbar innerhalb von 12 Monaten nicht zu beheben sind.
  • 1 Jahr vor Ablauf der Akkreditierungsfrist (jeweils zum 30.09.)
  • Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten: Stabsstelle Qualitätsmanagement [V Q]
  • Ansprechperson für Studiengang [AP Studiengang]
  • Dekanat / ZI-Leitung
  • Fachvizepräsident*in [Fach-VP]
  • Präsident*in der FU Berlin [P]
  • Referent*in für Studium um Lehre [Ref. S&L]
  • Stiftung Akkreditierungsrat [AR]
  • Vizepräsident*in für Studium und Lehre [VP 3]
  • CMS: Content Managementsystem zum Verwalten von Webseiten und -applikationen
  • ELIAS: Datenbank akkreditierter Studiengänge des Akkreditierungsrates

Übergeordnete Rechtsvorschriften:

  • Berliner Hochschulgesetz (BerlHG): Zur Qualitätssicherung und Akkreditierung: § 8a BerlHG
  • Studienakkreditierungsverordnung Berlin (BlnStudAkkV)

Universitätsinterne Vorgaben:

  • Entscheidungsregeln zur internen Akkreditierung von Studiengängen der Freien Universität Berlin