Springe direkt zu Inhalt

Zentrale Studierendenbefragungen durchführen (K.02.04.FU)

Prozesssteckbrief

Index 2.00  -  Gültig ab: 17.12.2021

Studium und Lehre - Freie Universität Berlin

 

von:

am:

Erstellt

Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten: Bereich Organisationsentwicklung (V OE)

30.11.2021

Geprüft

Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten: Leitung (V), Beauftragte des Präsidiums für Systemakkreditierung, Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität

08.11.2021

Freigegeben

Präsidium (K, VP 3, P)

17.12.2021

Zweck dieses Prozesses ist es, im Rahmen systematischer Befragungen eine Rückmeldung von Studierenden zur Lehr- und Studienqualität zu gewinnen. Befragt werden regelmäßig Bachelor-, Master- und Lehramtsstudierende zeitlich versetzt in einem Turnus von jeweils vier Jahren. Die Erhebungen geben schwerpunktmäßig Aufschluss über die Zufriedenheit der Studierenden mit den Studienangeboten, dem Aufbau und der Struktur von Studiengängen (u. a. Curriculum, Praxisbezug), der Studierbarkeit und Studienorganisation (u. a. Prüfungskonzept, Workload, Mobilitätsfenster) sowie den  Studienbedingungen (u. a. Beratung und Betreuung). Die Befragungsergebnisse fließen auf zentraler und dezentraler Ebene in Maßnahmen zur Verbesserung der Studiensituation und in die Weiterentwicklung des Lehr- und Studienangebots ein.

  • Regelmäßiger Evaluationsturnus: alle 4 Jahre gem. Evaluationsrichtlinie

K.02.04.01.FU:

Befragung vorbereiten

K.02.04.02.FU:

 Befragung durchführen

K.02.04.03.FU:

Befragung auswerten und Ergebnisse zur Verfügung stellen

K.02.04.04.FU:

 Befragungsergebnisse evaluieren und Prozesse verbessern

  • Abteilung Lehr- und Studienangelegenheiten:
    »  Leitung [Abt.-Ltg. V]
    »  Stabsstelle Qualitätsmanagement [V Q]
    »  Studienstrukturentwicklung [V B] / Technische Koodination Unizensus
    »  Studierendenverwaltung [V A]
  • Ansprechperson für Studiengang [AP Studiengang] / Studiengangsverantwortliche:r
  • Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität [ASt LSQ]
  • Ausbildungskommission [ABK]
  • Beirat Qualitätssicherung [Beirat QS]
  • Dekanat bzw. ZI-Leitung
  • Fachbereichsrat [FBR] bzw. Institutsrat Zentralinstitut [IR-ZI]
  • Fach-Vizepräsident:in [Fach-VP] / Referent:in des Fach-Vizepräsidenten / der Fach-Vizepräsidentin [Ref. Fach-VP]
  • Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin [ZEDAT]
  • Präsidium
  • Referent:in für Studium und Lehre [Ref. S&L]
  • Stabsstelle Kommunikation und Marketing: Zentrale Online-Redaktion
  • Studiendekan:innen
  • Studierende:r
  • Vizepräsident:in für Studium und Lehre [VP 3]
  • Zentrales Übersetzungsbüro

Ggf. weitere Prozessbeteiligte:

  • Geschäftsführende Direktor:innen der Institute [GD]
  • Gemeinsame Kommission bei Kooperationsstudiengängen [GK]
  • Institutsrat [IR]
  • CMS: Content Management-System zum Verwalten von Webseiten und -applikationen
  • FU-Box: Cloud-Dienst, zur Ablage und zum Teilen von Dateien
  • SPSS: Statistik- und Analysesoftware
  • Unizensus: Software zur Durchführung von Evaluationsverfahren

Übergeordnete Rechtsvorschriften:

  • Berliner Hochschulgesetz (BerlHG)

»  Zur regelmäßigen Durchführung von Evaluationen und Veröffentlichung: § 8 BerlHG

  • Studienakkreditierungsverordnung Berlin (BlnStudAkkV)
»  Zur regelmäßigen Evaluation: § 1 (1) BlnStudAkkV
»  Zum Studienerfolg: Beteiligung der Studierenden am kontinuierlichen Monitoring des
    Studiengangs: § 14 BlnStudAkkV
  • Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG)

Universitätsinterne Rechtsvorschriften:

  • Evaluationsrichtlinie
  • Datenschutzsatzung
  • IT-Verfahrensdokumentation Unizensus
  • Bereichsbezogene Beschlüsse zu Evaluationen / Evaluationskonzepte

Prozessablauf (intern)

Zentrale Studierendenbefragungen durchführen

Prozessrelevante Dokumente (intern) und weitere Informationen