Springe direkt zu Inhalt

Grundlagen der Gleichstellungspolitik

Internationales Recht

Verfassungsrecht

Einfaches Bundesrecht

Berliner Landesrecht

Das novellierte BerlHG vom 14.09.2021 sieht diverse gleichstellungsbezogene Neuerungen vor, die im Sommersemester 2023 umgesetzt werden, u.a. die Änderung der Amtsbezeichnung in "Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.

Datenbank Gleichstellungsrecht

Regelungen der Freien Universität Berlin

Übergreifende Regelungen

Regelungen zum Amt der Frauenbeauftragten

Geschäftsordnungen

Regelungen zu Berufungsverfahren

Regelungen zu weiteren Personalangelegenheiten

Leitfäden und Empfehlungen

In ihrem Gleichstellungskonzept zieht die Freie Universität Bilanz ihrer bisherigen Gleichstellungspolitik, formuliert Ziele und entwirft Maßnahmen für die Zukunft. Das aktuelle Gleichstellungskonzept 2021-2026 wurde am 2. Februar 2021 vom Präsidium und am 17. Februar 2021 vom Akademischen Senat beschlossen (AS-Beschluss-Nr. 781/4647/21).

Seit 2008 erstellt die Universität regelmäßig ein solches Konzept. Anfangs gaben Förderprogramme des Bundes und der Länder (Professorinnenprogramm, Berliner Chancengleichheitsprogramm) den Anstoß dazu. Unabhängig von externen Vorgaben schätzt die Freie Universität diese Möglichkeit, ihre Gleichstellungspolitik in regelmäßigen Abständen systematisch auszuwerten, zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Dabei arbeiten Gleichstellungsakteur*innen wie die zuständige Vizepräsidentin, das Team Zentrale Frauenbeauftragte sowie das Diversity- und Gender-Controlling mit anderen Abteilungen der Freien Universität zusammen.

Auf Fachbereichsebene erfüllen die Frauenförderpläne eine vergleichbare Funktion. Zertifizierungen und Audits wie das TOTAL-E-QUALITY-Prädikat und das audit familiengerechte hochschule bieten weitere Anlässe zur Evaluierung.

Links zum Thema

Fachbereiche

Biologie, Chemie, Pharmazie

Erziehungswissenschaft und Psychologie

Geowissenschaften

Geschichts- und Kulturwissenschaften

Mathematik und Informatik

Philosophie und Geisteswissenschaften

Physik

Politik- und Sozialwissenschaften

Rechtswissenschaft

Veterinärmedizin 

Wirtschaftswissenschaft

Zentralinstitute

Dahlem School of Education

John-F.-Kennedy-Institut

Lateinamerika-Institut

Osteuropa-Institut

Zentraleinrichtungen

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem

Studienberatung und Psychologische Beratung

Hochschulsport

Margherita-von-Brentano-Zentrum (MvBZ)

Sprachenzentrum

Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT)

Weitere Einrichtungen

Universitätsbibliothek

Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)

Materialien und Portale zu gleichstellungsbezogenen Statistiken und Daten

Die CEWS-Materialien stellen gleichstellungsrelevante Statistiken und Daten zu Wissenschaftseinrichtungen, Gremien, Drittmitteln für Deutschland im europäischen und internationalen Vergleich bereit.

Der Bericht „She figures“ erscheint alle drei Jahre und bildet die umfangreichste statistische Datensammlung zu Frauen in der Wissenschaft in Europa. 

Im Gender-Daten-Portal des WSI werden Gleichstellungdaten regelmäßig und umfassend analysiert sowie Entwicklungen und Handlungsbedarfe aufgezeigt.