Springe direkt zu Inhalt

Dahlem School of Education - Zentralinstitut für Lehrkräftebildung

Du hast die Chance, etwas zu verändern

Du hast die Chance, etwas zu verändern
Bildquelle: Lisa-Marie Hempel

Verzögerungen bei der Immatrikulation Uns erreichen vermehrt Anfragen zu Verzögerungen bei der Immatrikulation. Viele Studierende sind noch nicht ins erste Fachsemester immatrikuliert und können bisher noch keine Präferenzen im Campus Management setzen. Bis zum 15.10.2021 haben Sie noch die Möglichkeit hierzu. Der Zuteilungslauf erfolgt am 15.10.2021 ab 12:00 Uhr. Vorher können auch wir keine Buchungen im Campus Management vornehmen. Wir hoffen, dass möglichst viele Studierende bis dahin immatrikuliert und mit ihren Präferenzen am Zuteilungslauf beteiligt sind. Um dies zu ermöglichen, unterstützen die Prüfungsbüros der DSE aktuell die Studierendenverwaltung bei der Immatrikulation. In Abhängigkeit davon, wie viele Studierende vor dem Zuteilungslauf ggf. noch nicht selbst Präferenzen für Lehrveranstaltungen angeben konnten, kommen verschiedene Vorgehensweisen in Frage. Wenn Sie davon betroffen sein sollten, dass Sie nicht selbst Lehrveranstaltungen buchen konnten, bitten wir Sie, sich ab dem 15.10.2021, 12:00 Uhr, noch einmal beim jeweils zuständigen Prüfungsbüro zu melden. Bis dahin tun wir zunächst alles dafür, dass dies möglichst wenige Studierende betrifft. Sollte dies nicht für alle Studierenden gelingen, finden wir auch hierfür Lösungen.

Gut aufgehoben

Die Dahlem School of Education sichert einen reibungslosen Ablauf lehramtsbezogener Studiengänge und entwickelt sie auf der Basis aktueller Evaluations- und Forschungsergebnisse weiter. Wir machen Anlaufstellen rund um die Lehrkräftebildung transparent und beraten Studierende und Studieninteressierte.

Praxisnah

Die Studierenden setzen sich praxisorientiert mit wissenschaftlichen Theorien auseinander, wenden diese in der Vorbereitung von Praxisanteilen an und nutzen sie zur Reflexion ihrer Erfahrungen. Wir verzahnen Praxisanteile im Studium systematisch.

Wissenschaftlich fundiert

Nur ein wissenschaftlicher Anspruch an das Lehramtsstudium erlaubt es Lehrkräften, auch in zehn oder mehr Jahren flexibel auf sich verändernde Bedingungen ihres Berufs zu reagieren. Wir sorgen deshalb für eine solide wissenschaftliche Fundierung der Lehrkräftebildung.

Gut vernetzt

Wir sind innerhalb und außerhalb der Freien Universität präsent in Belangen der Lehrkräftebildung und bringen verschiedene Akteur*innen der Lehrkräftebildung zusammen. Weiterhin fördern wir fachbereichsübergreifende Themen der Lehrkräftebildung voran und führen entsprechende Projekte der Bildungs- und Unterrichtsforschung durch.

News

Termine

Studi.Board