Springe direkt zu Inhalt

Erasmus+ weltweit Praktikum

Praktika in Ägypten, Israel und Libanon

Zielgruppe

Studierende aller Fächer in Bachelor-, Master- oder Staatsexamensstudiengängen. Die Staatsangehörigkeit ist unerheblich, die Bewerber müssen aber an der Freien Universität Berlin voll immatrikuliert sein und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Graduiertenpraktika können ausschließlich innerhalb Europas gefördert werden. Eine Förderung im Rahmen von Erasmus+ weltweit ist nicht möglich. Informationen zur Erasmus+ Praktikumsförderung für Europa finden Sie hier.

Programmbeschreibung

Im Rahmen des Erasmus+ Programms fördert die Europäische Union neben dem Studierendenaustausch mit Programmländern (in Europa) auch Praktika und Studienaufenthalte in Partnerländern außerhalb Europas (Erasmus+ Key Action 107 Mobilität mit Partnerländern).

Die Freie Universität Berlin hat Erasmus+ weltweit Stipendienmittel für Praktika in Ägypten, Israel und Libanon im Zeitraum 01.06.2018 bis 31.07.2020 eingeworben.

Vorteile eines Erasmus+ Praktikums im Ausland

  • EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierendem (Learning Agreement)
  • akademische Anerkennung des Praktikums
  • Begleitung während des Praktikums durch je einen Ansprechpartner an der Heimathochschule und in der Praktikumseinrichtung
  • Förderung auslandsbedingter Mehrkosten nach den vorgegebenen Fördersätzen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung (kulturell, sprachlich, organisatorisch)
  • Sonderzuschüsse für Studierende mit Behinderung

Aufnehmende Einrichtungen für Praktika

  • Unternehmen, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Einrichtungen allgemeiner und beruflicher Bildung und Jugend, öffentlichen Stellen, Verbänden, Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen etc.

Von der Förderung ausgeschlossen:

Förderung

Unabhängig vom Zielland erhalten alle Geförderten einen Mobilitätszuschuss in Höhe von 700 Euro pro Monat. Hinzu kommt ein Zuschuss zu den Fahrtkosten, gestaffelt in Abstandsgruppen zwischen Start- und Zielland:

  100 bis  499 km              180 €
  500 bis 1999 km             275 €
2000 bis 2999 km             360 €
3000 bis 3999 km             530 €
4000 bis 7999 km             820 €
8000 km und mehr          1500 €

Versicherungsschutz ist mit dem Stipendium nicht abgedeckt. Für diesen tragen die Stipendiat*innen selbst Sorge.

Förderdauer

Maximale Dauer

  • Ägypten: acht Monate
  • Israel und Libanon: jeweils sechs Monate

Die Zahl der Monate, für die eine Förderung zur Verfügung steht, kann jeweils auf mehrere Personen aufgeteilt werden.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Selbstorganisiertes Vollzeitpraktikum (mind. 35 Std/Woche), das in inhaltlichem Zusammenhang mit dem Studium und der angestrebten beruflichen Tätigkeit steht (nachzuweisen durch detailliertes Learning Agreement und Motivationsschreiben)
  • Mindestdauer des Praktikums: 2 Monate (entspricht 60 Tagen)
  • Maximale Dauer des Praktikums: 12 Monate
  • Anerkennung durch die Hochschule (sending institution)
  • Immatrikulation an der Freien Universität Berlin während des gesamten Praktikumszeitraumes
  • Feste Praktikumszusage zum Zeitpunkt der Bewerbung
  • Nachgewiesene Kenntnisse der Landes- bzw. Arbeitssprache
  • Keine gleichzeitige Förderung aus Erasmus- und anderen EU-Förderprogrammen

Bewerbungshinweise

Anträge auf einen Mobilitätszuschuss aus Erasmus+ sind spätestens zwei Monate vor Praktikumsbeginn vollständig beim International Office einzureichen. Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. In begründeten, nicht von Studierenden zu vertretenden Ausnahmefällen kann von der Frist abgewichen werden. Rückwirkende Förderungen nach Antritt des Praktikums können nicht ausgesprochen werden.

Die Auswahl findet im Rahmen des PROMOS Auswahlverfahrens statt. Bewerbungen, die den Förderbedingungen beider Programme entsprechen, werden von der Kommission für beide Programme in Betracht gezogen. Es kann nur jeweils die Erasmus+ oder die PROMOS-Förderung in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen zur Bewerbung erhalten Sie beim International Office.

Kontakt

Christina Hillig
Erasmus+ Praktika
Büro für Internationale Studierendenmobilität
Studierenden-Service-Center (SSC) 
Iltisstr. 4 (U-Bahnhof Dahlem-Dorf)
D-14195 Berlin
Tel.: +49 30 - 838 70186 (Mo-Do, Anrufe gerne außerhalb der Sprechzeiten)
E-Mail: erasmus-support@fu-berlin.de

Sprechzeiten: Dienstag 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr