Springe direkt zu Inhalt

European Olympic Laurel Award für Professorin Gudrun Doll-Tepper

Erziehungswissenschaftlerin der Freien Universität Berlin vom Europäischen Nationalen Olympischen Komitee geehrt

Nr. 424/2014 vom 10.12.2014

Die Erziehungswissenschaftlerin Gudrun Doll-Tepper von der Freien Universität Berlin ist mit dem European Olympic Laurel Award des Europäischen Nationalen Olympischen Komitees (NOC) geehrt worden. Der Preis wurde ihr für ihr „außerordentliches Engagement auf den Feldern der Sportentwicklung und der Sportwissenschaft“ verliehen, wie es in der Laudatio des Präsidenten des Europäischen Nationalen Olympischen Komitees (EOC) Patrick Hickey heißt. Als Vorsitzende der Deutschen Olympischen Akademie (DOA), seit 2007 im Amt, habe Gudrun Doll-Tepper sich mit Leib und Seele der Förderung des Sports und der Olympischen Erziehung verschrieben, nicht nur in Deutschland, sondern auch auf europäischer und internationaler Ebene. Sie setze sich zudem dafür ein, das Bewusstsein für Inklusion im Sport und gleichberechtigten Zugang zum Sport zu schärfen. „Ihre Ernennung zur Sonderberaterin des Weltrates für Sportwissenschaft und Leibes-/Körpererziehung spiegelt ihre internationale Anerkennung als Sportwissenschaftlerin wider", erklärte Hickey.

Gudrun Doll-Tepper studierte Anglistik und Sport an der Freien Universität Berlin und promovierte dort auch im Fach Philosophie. 1994 wurde sie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt mit ihrer Arbeit zum Thema „Sport und Behinderung – Entwicklungstendenzen in Wissenschaft und Lehre“ habilitiert. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität tätig, sowie als Lehrerin für Sport und Englisch an einem Gymnasium und einer Sonderschule. Des Weiteren hatte sie von 1978 bis 1996 die Stelle einer akademischen Rätin und Lektorin an der Freien Universität inne. Gudrun Doll-Treppe lehrte an verschiedenen Universitäten, darunter die Humboldt-Universität zu Berlin, die Katholieke Universiteit Leuven in Belgien sowie die Beijing Sport University in Peking. Seit 2004 ist Gudrun Doll-Tepper Professorin für Integrationspädagogik, Bewegung und Sport an der Freien Universität Berlin.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-531 83, E-Mail: gudrundt@zedat.fu-berlin.de