Berliner Tag der Mathematik am 15. Mai an der Freien Universität Berlin

Der 9. Berliner Tag der Mathematik findet dieses Jahr unter der Schirmherrschaft des norwegischen Botschafters, S.E. Björn Tore Godal, an der Freien Universität Berlin statt

Nr. 75/2004 vom 27.04.2004

Die FU als Gastgeberin lädt Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 13, Lehrerinnen und Lehrer und alle an der Mathematik Interessierten ein, sich in spannenden Vorträgen über die vielfältigen Facetten der Mathematik zu informieren. Neben den drei Berliner Universitäten FU, HU und TU beteiligen sich die Technische Fachhochschule (TFH) Berlin, das Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik (WIAS), das Zuse-Institut Berlin (ZIB) und die Bertha-von-Suttner-Oberschule an den Veranstaltungen. Um Anmeldung bis zum 9. Mai wird gebeten.

Das breit gefächerte Programm bietet allen etwas: Die Schülerinnen und Schüler können sich vormittags an einem Teamwettbewerb beteiligen und wertvolle Preise gewinnen, wie z.B. eine Fahrt nach Oslo. Die Preise werden am Nachmittag um 16.30 Uhr im Henry-Ford-Bau durch den norwegischen Botschafter, S.E. Björn Tore Godal, verliehen. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Reinhard Bölling/Universität Potsdam über „Primzahlen, die ganz anders sind“.

Die Zeit bis zur Preisverleihung kann durch interessante Vorträge überbrückt werden: Hier ist zu erfahren, warum das Chaos auf dem Schreibtisch immer zunimmt, was Mathematik mit der Müllabfuhr zu tun hat, wie Geometrie das Problem von Fußball und Geld löst und wie Farben und Mathematik zusammen hängen. Während die Schülerinnen und Schüler die Wettbewerbsfragen lösen, können sich die Lehrerinnen und Lehrer in eigenen Vorträgen weiterbilden.

Wer nicht bis zum 15. Mai warten möchte, kann sich schon jetzt an einem Preisausschreiben beteiligen und ein Buch gewinnen: Auf wie viele Arten lässt sich die Zahl 2004 als Differenz zweier Quadratzahlen schreiben?

Das ausführliche Programm ist im Internet zu finden unter:

http://www.math.fu-berlin.de/events/tdm/

Orte und Zeiten:

  • Wettbewerb in der Mensa/Silberlaube, Otto-von-Simson-Straße, 14195 Berlin, U-Bhf. Dahlem-Dorf, 9.00 bis 12.00 Uhr.
  • Vorträge im Informatikgebäude, Arnimallee 2-6, 14195 Berlin, U-Bhf. Dahlem-Dorf, 9.15 bis 12.15 Uhr und 13.00 bis 15.45 Uhr.
  • Preisverleihung im Henry-Ford-Bau, Garystr. 35, 14195 Berlin, U-Bhf. Thielplatz, ab 16.30 Uhr

Weitere Informationen

Dr. Georg Hein, FU Berlin, Arnimallee 2-6, Institut für Mathematik, 14195 Berlin, Tel.: 030/838-75427, E-Mail: ghein@math.fu-berlin.de