Springe direkt zu Inhalt

Isabel Toral-Niehoff erhält Buchpreis des Iran

News vom 30.01.2017

Isabel Toral-Niehoff vom Seminar für Semitistik und Arabistik ist mit dem jährlichen Buchpreis des Iran ausgezeichnet worden. Ihr Buch heißt "Al-Hira: Eine arabische Kulturmetroploe im spätantiken Kontext". Es zeigt die religös diverse und kosmopolite Zusammensetzung einer vorislamischen arabischen Stadt (nahe des heutigen Kufa), die im kulturellen Einflussbereich der iranischen Sasanidischendynastie stand.

49 / 50