Springe direkt zu Inhalt

Hans Kopp erhält Bruno-Snell-Preis 2017 der Mommsen-Gesellschaft

News vom 19.06.2017

Hans Kopp, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin, erhält für seine Dissertation mit dem Titel „Das Meer als Versprechen. Bedeutung und Funktion von Seeherrschaft bei Thukydides“ den Bruno-Snell-Preis 2017 der Mommsen- Gesellschaft. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und dient der Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet des griechisch-römischen Altertums. Die Arbeit entstand im Rahmen der Berlin Graduate School of Ancient Studies und wurde vom Exzellenzcluster Topoi gefördert.

39 / 50