Springe direkt zu Inhalt

Graduiertenkollegs an der Freien Universität Berlin

Die höchstens neun Jahre laufenden Graduiertenkollegs (GRK) sind befristete Einrichtungen der Hochschulen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Doktorandinnen und Doktoranden können in Graduiertenkollegs ihre Arbeit in einem koordinierten, von mehreren Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern getragenen Forschungsprogramm durchführen. Im Zentrum steht dabei die Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts.

Die Freie Universität Berlin hat die Sprecherfunktion von vier GRKs (darunter zwei internationale), an sechs weiteren ist sie beteiligt. An drei Graduiertenkollegs der Charité-Universitätsmedizin Berlin wirkt die Freie Universität Berlin gemeinsam mit der Humboldt-Universität zu Berlin als Mitkoordinatorin mit.

GRK 2046: Parasiteninfektionen: von experimentellen Modellen zu natürlichen Systemen

- seit 2015 -

Sprecherin: Univ.-Prof. Dr. Susanne Hartmann
Anschrift: FB Veterinärmedizin, Institut für Immunologie, Robert-von-Ostertag-Str. 7-13, 14163 Berlin

GRK 2248: Global Intellectual History – Transfers, Ideenzirkulation, Akteure (18.-20. Jahrhundert)
- seit 2017 -

Sprecher:  Prof. Dr. Sebastian Conrad
Anschrift: FB Geschichts- und Kulturwissenschaften, Friedrich-Meinecke-Institut für Geschichte, Neuere und Neueste Geschichte, Koserstr. 20, 14195 Berlin

GRK 2434: Facetten der Komplexität
- seit 2018 -

Sprecher:  Prof. Dr. Günter Rote
Anschrift: FB Mathematik und Informatik, Institut für Informatik, Takustr. 9, 14195 Berlin

Internationales GRK 2445: Temporalities of Future in Latin America
- seit 2019 -

Sprecher:  Univ.-Prof. Dr. Stefan Rinke
Anschrift: Lateinamerika-Institut, Rüdesheimer Str. 54-56, 14197 Berlin


GRK 1939:  Philosophie, Wissenschaft und die Wissenschaften
- seit 2019 -

Beteiligte Wissenschaftlerin der Freien Universität: Univ.-Prof. Dr. Barbara Vetter (FB Geschichts- und Kulturwissenschaften, Institut für Philosophie)
Sprecheruniversität: Humboldt-Universität zu Berlin

GRK 2043: Natural Hazards and Risks in a Changing World (NatRiskChange)
- seit 2015 -

Beteiligter Wissenschaftler der Freien Universität: Univ.-Prof. Dr. Uwe Ulbrich (FB Geowissenschaften, Institut für Meteorologie)
Sprecheruniversität: Universität Potsdam

GRK 2118: Verknüpfung von Biodiversitätsforschung und Bewegungsökologie in dynamischen Agrarlandschaften (BioMove)
- seit 2015 -

Beteiligter Wissenschaftler der Freien Universität: Univ.-Prof. Dr. Matthias Rillig (FB Biologie, Chemie, Pharmazie, Institut für Biologie, Botanik)
Sprecheruniversität: Universität Potsdam

GRK 2130: Minor Cosmopolitanisms
- seit 2016 -

Beteiligter Wissenschaftler der Freien Universität: Univ.-Prof. Dr. Sergio Costa (Lateinamerika-Institut)
Sprecheruniversität: Universität Potsdam

GRK 2433: Differentialgleichungs- und Daten-basierte Modelle in den Lebenswissenschaften und der Fluiddynamik (DAEDALUS)
- seit 2018 -

Beteiligte Wissenschaftler der Freien Universität: Univ.-Prof. Dr. Christof SchütteUniv.-Prof. Dr. Frank Noé (FB Mathematik und Informatik, Institut für Mathematik)
Sprecheruniversität: Technische Universität Berlin

GRK 2473: Bioaktive Peptide - Innovative Aspekte zur Synthese und Biosynthese
- seit 2019 -

Beteiligter Wissenschaftler der Freien Universität: Univ.-Prof. Markus Wahl (FB Biologie, Chemie, Pharmazie, Institut für Chemie und Biochemie)
Sprecheruniversität: Technische Universität Berlin


Die Freie Universität Berlin ist an folgenden Graduiertenkollegs der Charité-Universitätsmedizin als Mitkoordinatorin beteiligt:

Übersicht über alle Graduiertenkollegs der Charité-Universitätsmedizin Berlin auf dieser Internetseite.

Die Freie Universität Berlin war Sprecheruniversität nachfolgend aufgelisteter Graduiertenkollegs:

  • GRK 101: Gesellschaftsvergleich in historischer, soziologischer und ethnologischer Perspektive (1992 - 2001)
  • GRK 120: Signalketten in lebenden Systemen (1998 - 2003)
  • GRK 276: Signalerkennung und -umsetzung (1996 - 2005)
  • GRK 406: Körper-Inszenierungen (1997 - 2006)
  • GRK 429: Neuropsychiatrie und Psychologie des Alters: Psychische Potentiale und Grenzen im Alter (1998 - 2007)
  • GRK 588: Europäisches Graduiertenkolleg: Combinatorics, Geometry and Computation (2000 - 2005)
  • GRK 788: Wasserstoffbrücken und Wasserstofftransfer (2002 - 2007)
  • GRK 865: Vaskuläre Regulationsmechanismen (2003 - 2007)
  • GRK 1012: Pfade organisatorischer Prozesse (2005 - 2014)
  • Internationales GRK 1369: InterArt / Interart Studies (2006-2015)
  • Internationales GRK 1571: Zwischen den Räumen - Bewegungen, Akteure, Repräsentationen der Globalisierung (2009 - 2018)
  • GRK 1582: Fluor als Schlüsselelement. Neue Synthesekonzepte zu Verbindungen mit einzigartigen Eigenschaften (2009 - 2018)
  • Internationales GRK 1673: Functional Molecular Infection Epidemiology (2010-2015)