Hinter den Kulissen bei Alba Berlin

Lehramtsstudierende lernen in einem Seminar, was alles zur Veranstaltungsplanung gehört – am Beispiel des Alba Berlin Campus Cups, der am 17. Dezember stattfindet / Anmeldung bis 12. Dezember

04.12.2017

Sie wissen schon, wie es geht: Das Orga-Team 2016 des Campus Cups vom vergangenen Jahr.

Sie wissen schon, wie es geht: Das Orga-Team 2016 des Campus Cups vom vergangenen Jahr.
Bildquelle: UniSport der Freien Universität Berlin

Es ist ein Mittwochabend Anfang November in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin-Friedrichshain: Alba Berlin gewinnt sein Euro-Cup-Heimspiel gegen die Gastmannschaft aus dem litauischen Vilnius mit 93:86. Die Stimmung auf der Tribüne ist prächtig. Mittendrin: Sarah Jeanine Dentel und 13 weitere Studierende der Freien Universität. Der Besuch des Basketball-Spiels stand bei ihnen im Lehrplan.

Sarah Jeanine Dentel und ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen sind Lehramtsstudierende an der Freien Universität Berlin und belegen in diesem Wintersemester das Seminar „Eventmanagement am Beispiel von Sportveranstaltungen“ unter der Leitung von Kirsten Stegemann vom UniSport.

„Die Studierenden lernen im Laufe des Semesters alles, was zu solchen Veranstaltungen dazu gehört: von der Planung und Durchführung über das Controlling bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit“, sagt Kirsten Stegemann. Sie muss es wissen. Beim Hochschulsport der Freien Universität ist sie für die Eventorganisation, den Wettkampfsport und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Organisieren und Planen sind Fähigkeiten, die auch in der Schule gefragt sind

Das Wintersemester 2017/2018 ist zwar noch jung, aber Sarah Jeanine Dentel ist sich sicher, sie habe schon jetzt etwas Entscheidendes gelernt: „Dieses Seminar ist wirklich wichtig für unseren späteren Beruf. Schließlich sind die Planung und die Organisation von Events, Veranstaltungen, Festen oder Projekten unumgänglich für die Gestaltung von Schule als einer lebendigen Gemeinschaft. Mit solchen Veranstaltungen führt man Menschen zusammen.“

Was haben der Lehrerberuf und ein Basketballspiel gemeinsam? Das lernten Studierende in einem Seminar zum Thema „Eventmanagement“. Sie sollen unter anderem den diesjährigen Alba Berlin Campus Cup organisieren.

Was haben der Lehrerberuf und ein Basketballspiel gemeinsam? Das lernten Studierende in einem Seminar zum Thema „Eventmanagement“. Sie sollen unter anderem den diesjährigen Alba Berlin Campus Cup organisieren.
Bildquelle: Florian Ullrich

Der Anmeldeschluss für die Teilnahme am Alba Berlin Campus Cup ist bis zum 12. Dezember, 12 Uhr, verlängert worden.

Der Anmeldeschluss für die Teilnahme am Alba Berlin Campus Cup ist bis zum 12. Dezember, 12 Uhr, verlängert worden.
Bildquelle: UniSport der Freien Universität Berlin

Über die Einstellung der künftigen Grundschullehrerin kann ihre Dozentin sich nur freuen. Mit dem Besuch in der Mercedes-Benz-Arena, einschließlich Führung und einem Blick hinter die Kulissen, möchte sie Theorie und Praxis miteinander verbinden. Denn auf ihre Studierenden wartet noch ein großes Projekt: „Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer stecken gerade mitten in der Planung unseres Alba Berlin Campus Cups, der im Dezember stattfindet. Ihre Aufgabe ist es, diesen zu planen, durchzuführen und anschließend zu evaluieren. Das ist gleich eine große Herausforderung“, sagt Kirsten Stegemann.

Sarah Jeanine Dentel war vorher noch nie bei einem Basketballspiel gewesen. An diesem Abend sind der 23-Jährigen vor allem zwei Dinge aufgefallen und nachhaltig im Gedächtnis geblieben. „Es war sehr interessant zu sehen, welche Arbeitsprozesse im Hintergrund ablaufen, um eine solche Veranstaltung überhaupt auf die Beine zu stellen.“

Aber da war noch etwas anderes: Die Stimmung während des Spiels, das Gemeinschaftserlebnis. Für die Studentin eine beeindruckende Erfahrung. Für sie steht fest: „Zu wissen, dass dies ohne das dazugehörige Eventmanagement gar nicht möglich gewesen wäre, macht Lust darauf, so etwas mal selbst in die Hand zu nehmen.“ Der Alba Berlin Campus Cup bietet dafür die beste Gelegenheit.

Weitere Informationen

Alba Berlin Campus Cup an der Freien Universität

Zeit und Ort

  • 17. Dezember 2017, 12 bis 20 Uhr
  • Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Gespielt wird in gemischten Teams nach den bekannten Basketball-Regeln. Ein Team besteht aus fünf bis zehn Spielerinnen und Spielern. Teilnehmen können Studierende aus ganz Deutschland, außerdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Leiterinnen und Leiter der Hochschulsportkurse der Berliner Anbieterhochschulen im Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18. 

Anmeldeschluss ist Dienstag, 12. Dezember 2017, 12 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen auf der Seite des Hochschulsports