Springe direkt zu Inhalt

Zahnheilkunde

 

- Staatsexamen

Medizinische Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin
Referat für Studienangelegenheiten
Adresse
Hannoversche Str. 19 (3. OG)
10115 Berlin

Gegenstand der Zahnheilkunde sind Vorbeugung, Feststellung und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten. Zahnärzte und Zahnärztinnen werden im Verlauf des Studiums für ihren Beruf wissenschaftlich und praktisch ausgebildet.

Seit dem 1. Juni 2003 sind der Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität Berlin und die Charité der Humboldt-Universität zu Berlin durch Gesetz zur gemeinsamen Gliedkörperschaft der Medizinischen Fakultät Charité – Universitätsmedizin Berlin (CUB) verschmolzen. Zur Charité gehören der Campus Benjamin Franklin, der Campus Charité Mitte, der Campus Virchow-Klinikum und der Campus Berlin Buch. Die Studierenden der Charité sind Mitglieder sowohl der Freien Universität Berlin als auch der Humboldt-Universität zu Berlin.

Zahnmedizinstudierende im 3. bis 5. Studienjahr können im Rahmen des ERASMUS-Programms für 3–12 Monate an Partnerhochschulen in EU-Mitgliedsstaaten und anderen Ländern studieren. Voraussetzungen sind u.a. gute Kenntnisse der jeweiligen Landessprache. Daneben bestehen Austauschvereinbarungen auch mit Hochschulen in Übersee. Informationen über Studienaufenthalte im Ausland bietet an der Charité die CHIC Charité International Cooperation.

Zulassungs­modus 1. Fach­semester
Auswahlverfahren durch hochschulstart.de (Für Abiturienten mit älterer Hochschulreife gelten andere Bewerbungsfristen, siehe www.hochschulstart.de)
Zulassungs­modus höheres Fach­semester
Lokale Zulassungsbeschränkung
Bewerbungs- und Anmelde­zeitraum
Für das 1. Fachsemester und für das höhere Fachsemester: 01.06.-15.07. bzw. bis 31.05. für Altabiturienten (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
Studienplätze im ersten Fachsemester*
40
Studiensprachen
Deutsch
Abschluss
Staatsexamen
Regel­studien­zeit
10 Semester + Staatsexamensprüfungen

* Quelle: Zulassungsordnung der Freien Universität Berlin

Das Studium der Zahnheilkunde gliedert sich gem. gültiger Approbationsordnung für Zahnärzte in einen vorklinischen und einen klinischen Abschnitt von je fünf Semestern. Nach dem 2. Semester wird die Naturwissenschaftliche Vorprüfung, nach dem 5. Semester die Zahnärztliche Vorprüfung abgelegt. Das Klinische Studium schließt nach dem 10. Semester mit dem Zahnärztlichen Staatsexamen ab.

Einzelheiten zum Studium der Zahnheilkunde sind der Approbationsordnung für Zahnärzte sowie der gültigen Studienordnung für den Studiengang Zahnheilkunde an der Charité und den Webseiten zu entnehmen.

Vorklinischer Studienabschnitt

Aufbauend auf den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern Biologie, Chemie und Physik werden vor allem die Fachgebiete Anatomie, Physiologie und Biochemie/Molekularbiologie gelehrt und parallel dazu die technisch-manuellen Fertigkeiten der Studierenden sowie die Grundlagen der Prophylaxe trainiert.

1. Semester
  • Anatomie/Zellbiologie
  • Physik/Physiologie
  • Chemie/Biochemie/Molekularbiologie
  • Werkstoffkunde
  • Orale Strukturbiologie
  • Mikroskopische Anatomie (Histologie)
  • Praktikum der medizinischen Terminologie
  • Biologie (Zellbiologie)
  • Technische Propädeutik
2. Semester
  • Anatomie
  • Biologie
  • Makroskopische Anatomie
  • Mikroskopische Anatomie
  • Biologie (Genetik)
  • Physik
  • Physiologie
  • Chemie
Naturwissenschaftliche Vorprüfung (§21 AppOZ)
3. Semester
  • Anatomie
  • Makroskopische Anatomie
  • Mikroskopische Anatomie
  • Physiologie
  • Biochemie/Molekularbiologie
  • Phantomkurs der Zahnersatzkunde I (inkl. Präventive Zahnheilkunde)
4. Semester
  • Physiologie
  • Biochemie/Molekularbiologie
  • Neurologische Anatomie
  • Makroskopische Anatomie (Neuroanatomie)
  • Mikroskopische Anatomie (Neuroanatomie)
  • Wissenschaftsblock I
5. Semester
  • Phantomkurs der Zahnersatzkunde II (inkl. Präventive Zahnheilkunde)
  • Werkstoffkunde
  • Einführung in die klinische Medizin

Zahnärztliche Vorprüfung

Klinischer Studienabschnitt

Gegenstand des klinischen Studienabschnitts sind vor allem Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten, Zahnärztliche Chirurgie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Zahnerhaltungskunde, Parodontologie, Zahnersatzkunde sowie Kieferorthopädie. Die Studierenden werden mit Anamnese, Diagnose- und Prognosestellung sowie der Behandlungsplanung vertraut gemacht und lernen zahnärztliche Behandlungsmethoden und Operationstechniken.

In enger Verbindung mit der Zahnheilkunde steht die Unterweisung in Pathologie, Pharmakologie, Hygiene, Innerer Medizin, Allgemeiner Chirurgie, Dermatologie und HNO-Heilkunde. Nach gründlicher Vorbereitung am Phantomkopf steht die klinisch-praktische Ausbildung im Vordergrund. Unter Aufsicht werden selbstständig Behandlungsmaßnahmen an Patienten durchgeführt.

6. Semester (1. klinisches Semester)
  • Einführung in die Zahnheilkunde
  • Einführung in die Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Technik
  • Radiologie
  • Radiologischer Kurs m. bes. Berücks. des Strahlenschutzes
  • Zahnärztlich-chirurgische Propädeutik
  • Zahnerhaltungskunde
  • Phantomkurs Zahnerhaltung und Parodontologie
  • Parodontologie
7. Semester (2. klinisches Semester)
  • Zahnerhaltungskunde
  • Inegrierter Kurs I und II
  • Kieferorthopädie
  • Zahnersatzkunde
  • ZMK Chirurgie (ZA-Chirurgie)
  • ZMK I (auscultando) (MKG, Oralchirurgie)
  • Op.-Kurs
8. Semester (3. klinisches Semester)
  • Phantomkurs Zahnerhaltung und Parodontologie
  • Parodontologie
  • Kieferorthopädie
  • Kinderzahnheilkunde
  • Zahnersatzkunde
  • ZMK Chirurgie (MKG-Chirurgie)
  • ZMK II (practicando I) Oralchirurgie
  • ZMK II (practicando I) MKG-Chirurgie
  • Op.-Kurs
9. Semester (4. klinisches Semester)
  • Integrierter Kurs II
  • Parodontologie-Op.-Kurs
  • Kieferorthopädischer Klinischer Kurs I und II
  • Kieferorthopädie kursbegleitende Demo
  • Kinderzahnheilkunde
  • ZMK III (practicando II) Oralchirurgie
  • ZMK III (practicando II) MKG-Chirurgie
  • Wissenschaftsblock
  • Op.-Kurs
  • Implantologie
  • Alterszahnmedizin
10. Semester (5. klinisches Semester)
  • Integrierter Kurs II
  • Parodontologie-Op.-Kurs
  • Kieferorthopädischer Klinischer Kurs I und II
  • Kieferorthopädie kursbegleitende Demo
  • Kinderzahnheilkunde
  • ZMK IV (practicando III) Oralchirurgie
  • ZMK IV (practicando III) MKG-Chirurgie
  • Op.-Kurs
  • Implantologie

Zahnärztliche Prüfung

Zahnärztinnen und -ärzte kümmern sich um die Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten sowie Zahnfehlstellungen. Sie arbeiten überwiegend als Selbstständige in freier Zahnarztpraxis oder als Angestellte. Darüber hinaus bestehen Tätigkeitsfelder an Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Bereich der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Gesundheitsämter, die Bundeswehr oder privatwirtschaftliche Unternehmen, wie z.B. Pharmaunternehmen.

  • Detlef E. Gagel, Thomas Peters, Studienführer Humanmedizin - Zahnmedizin – Tiermedizin, Würzburg 2001.
  • Bernd Reitemeier, Norbert Schwenzer, Michael Ehrenfeld: Einführung in die Zahnmedizin. Zahn-Mund-Kiefer-Heilkunde, Stuttgart 2006.
Online-Studienfachwahl-Assistenten der Freien Universität
Studieneinstieg an der Freien Universität Berlin