Springe direkt zu Inhalt

Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch

- Kernfach im Kombi-Bachelor
- Modulangebot im Kombi-Bachelor

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Adresse
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Telefon
(030) 838-542 33, 838-520 52, 838-544 04
Telefax
(030) 838-567 49

Niederländisch wird von etwa 17 Millionen Menschen in den Niederlanden und circa 6 Millionen in Belgien, in der Region Flandern, gesprochen. Außerdem hat die koloniale Vergangenheit der Niederlande und Belgiens in anderen Erdteilen sprachliche Spuren hinterlassen. Niederländisch ist eine der offiziellen Sprachen im karibischen Teil des Königreichs der Niederlande (u.a. auf den ABC-Inseln Aruba, Bonaire, Curaçao) und alleinige Amtssprache in der ehemaligen Kolonie Suriname in Südamerika. Afrikaans, eine der elf Amtssprachen Südafrikas, geht maßgeblich auf die Sprache niederländischer Kolonisten im 17. Jahrhundert zurück.

Im BA-Studiengang Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch erwerben Sie vertieftes Wissen zum niederländischen Sprach- und Kulturraum und seinen Literaturen. Der Studiengang vermittelt dabei strukturell die Kompetenz, Phänomene aus diesem Kontext in größere theoretische, historische, kulturelle und/oder transnationale Zusammenhänge einzuordnen. Sie erhalten einen fundierten Einblick in die Arbeitsweisen und Forschungsfragen der Linguistik und der Literaturwissenschaft, wobei das Studium gezielt einen starken Anwendungsbezug vermittelt. Dies alles geschieht auf der Grundlage der Sprachkenntnisse des Niederländischen, die Sie im Rahmen des Studiums bis zum Niveau B2/C1 erwerben.

Beim 30 und 60 LP-Modulangebot im Rahmen anderer Studiengänge wird ein relevanter Ausschnitt der Gegenstände des Studiums behandelt (siehe Studienaufbau).

Der Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften der Freien Universität Berlin kann ein breites Lehrangebot und ein sehr gutes Betreuungsverhältnis von Studierenden und Dozierenden bieten. Die vielfältigen Forschungsprojekte der Mitarbeiter:innen der Niederlandistik sowie die Einbettung der Dozierenden in andere, fachbereichsweite sprach- und literaturwissenschaftliche Studiengänge finden ihren Niederschlag in der Lehre im BA Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch. Studierende lernen schon zu Beginn ihres Studiums aktuelle Forschungsfragen der Literatur- und Sprachwissenschaft kennen und üben, niederlandistische Fragestellungen auch in größere Kontexte und Diskurse einzuordnen. Besondere Schwerpunkte der Abteilung Niederlandistik an der Freien Universität liegen in der Erforschung und der Vermittlung von sprachstrukturellen und gesellschaftlich relevanten sprachwissenschaftlichen Fragestellungen und in der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Gegenwartsliteratur.

Die Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin bietet in beeindruckender Architektur einen sehr umfangreichen Bücherbestand auch auf dem Gebiet der niederländischsprachigen Literatur, der Landeskunde, sowie der Literatur- und Sprachwissenschaft. Studierende finden hier ideale Voraussetzungen für Studien- und auch Forschungszwecke. Neben der guten Ausstattung der Philologischen Bibliothek sind auch die modernen Recherchemöglichkeiten und die langen Öffnungszeiten hervorzuheben.

Über bewährte Erasmus-Kooperationen können Auslandssemester in Amsterdam, Antwerpen, Gent, Leiden, Nijmegen, Utrecht und auf Aruba verwirklicht werden.

Zulassungs­modus 1. Fach­semester
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungs­modus höheres Fach­semester
Keine Zulassungsbeschränkung (Wintersemester: 3., 5. Fachsemester, Sommersemester: 2., 4., 6. Fachsemester)
Studienbeginn
Wintersemester
Studiensprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.): 90 LP-Kernfach
Im Kombi-Bachelor wählbar als
90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
30 LP-Modulangebot
Regel­studien­zeit
6 Semester

Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch wird als Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch mit einem 90 LP-Kernfach kombiniert. Als 30 LP-Modulangebot wird Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch mit einem geeigneten 120 LP-Kernfach oder einem 90 LP-Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Beim Kernfach Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnungen geregelt.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch als 90 LP-Kernfach

Modul Niederländisch: Elementare Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Fortgeschrittene Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Selbständige Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Kompetente Sprachverwendung
Modul Benennen und Beschreiben: Die Grundlagen A
Modul Wissen und Verstehen: Die Debatten der Gegenwart
Modul Verstehen und Kontextualisieren: Historische Prozesse
Modul Verflechten und Verknüpfen: Mikro- und Makrozusammenhänge
Modul Argumentieren und Evaluieren: Theorien in der Anwendung

 

Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch als 60 LP-Modulangebot

Modul Niederländisch: Elementare Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Fortgeschrittene Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Selbständige Sprachverwendung
Modul Benennen und Beschreiben: Die Grundlagen B
Modul Verstehen und Kontextualisieren: Historische Prozesse
Modul Argumentieren und Evaluieren: Theorien in der Anwendung
Modul Verflechten und Verknüpfen: Mikro- und Makrozusammenhänge ODER
Modul Wissen und Verstehen: Die Debatten der Gegenwart  

 

Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch als 30 LP-Modulangebot

Modul Niederländisch: Elementare Sprachverwendung
Modul Niederländisch: Fortgeschrittene Sprachverwendung
Modul Evaluieren und Vermitteln: Wissenschaft und kommunikative Praktiken

Bachelor-Absolventinnen und Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Wenn Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach die berufliche Qualifikation.

Das Studium von Sprache – Literatur – Kultur: Niederländisch bereitet die Studierenden auf Tätigkeiten in nahezu allen Berufsfeldern, in denen analytische, interpretative, auf Text- und Kontextverständnis basierende sowie kommunikative Kompetenzen im Zentrum stehen, vor. Insbesondere können sie in Vermittlungsfunktionen zwischen der niederländisch-flämischen und der deutschen Kultur tätig sein. Daraus ergeben sich beispielsweise berufliche Möglichkeiten im Fremdsprachenbereich und im Bereich des Kulturmanagements (Museen, Bibliotheken, Verlage, Online-Plattformen usw.).

Für leitende Tätigkeiten oder eine Beschäftigung in Forschung und Lehre ist ein Master-Abschluss und ggf. die Promotion Voraussetzung.

Weiterführende Links:

Neon – Nederlands online (Informationen zur niederländischen Sprache und Sprachwissenschaft)

DBNL – Digitale bibliotheek voor de Nederlandse letteren (Standardwerke der niederländischen Literatur und Sprache online)

Online-Studienfachwahl-Assistenten der Freien Universität
Studieneinstieg
link zu uig