Kursangebot

In der Regel finden die Kurse wöchentlich statt (normalerweise 90 Minuten pro Woche).

An jedem Kurs können bis zu 25 Studierende teilnehmen. Am Ende des Semesters gibt es eine Prüfung (mit Note).

Pro Kurs werden 5 ECTS-Punkte vergeben, wenn die Studierenden regelmäßig und aktiv teilgenommen und die Prüfung bestanden haben.

Kurstypen

  • Kurse für Studierende auf Bachelor-Niveau aller Fächer (Deutsch, GER Niveau B 1)
  • Kurse für Studierende auf Bachelor-Niveau aller Fächer (Englisch, GER Niveau B 2)
  • Kurse für BA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften in deutscher Sprache (Niveau B 2)
  • Kurse für BA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften in englischer Sprache (Niveau B 2)
  • NUR IM WINTER! Kurse für MA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (Deutsch, Niveau B 2)

KURSANGEBOT im WINTERSEMESTER 2018/19

Wenn nicht anders angegeben, finden die Kurse in dem Gebäude Habelschwerdter Allee 45 ("Rostlaube") statt.

Ausführliche Kursbeschreibungen finden Sie  im Vorlesungsverzeichnis. Sie können die Seminare dort auch mit einer Suchanfrage finden.

Kurse für Bachelor-Studierende aller Fächer in deutscher Sprache  (GER Niveau B 1)
  • Hildegard Piegeler:  "Arm, aber sexy" oder "Neukölln ist überall"? Die Pluralität von Lebensstilen in Berlin.

  • Matthias Harder: Berliner Stadtentwicklung und Architektur von 1945 bis heute.

  • Georg Jansen: Berlin, Stadt der Musik im 20. Jahrhundert. 

  • Dagmar Boeck-Siebenhaar: Berlin Kultur.
  • Hildegard Piegeler: Religionen in Berlin.

  • Ulrich Krellner: Das geteilte Berlin. 

  • Muriel Ernestus: Berlin im Film.
  • Sabine Bierwirth: Wie tickt Deutschland? Eine Einführung in die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Strukturen Deutschlands.
  • Sabine Bierwirth:Frauenfiguren in der deutschen und Berliner Geschichte und Gegenwart. 
Kurse für Bachelor-Studierende aller Fächer in englischer Sprache (GER Niveau B 2)
  • Susanne Scharnowski: Berlin Now. Image, Fame, and Problems of a Post-Industrial City.

  • Susanne Scharnowski: From Döner and Currywurst to Vegan Burgers and Vertical Farming: An Introduction to the History, Culture, and Politics of Food in Berlin.
  • Muriel Ernestus: Weimar Cinema. 

  • Gautam Chakrabarti: World-Making though ‚Weltliteratur‘: German Writing about the ‚East‘
Kurse für BA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (Deutsch, GER Niveau B 2)
  • Susanne Scharnowski: Deutsche Identität: Zu Geschichte und Aktualität einer typisch deutschen Debatte

  • Muriel Ernestus: Kultur und Politik in der Weimarer Republik.
  • Ulrich Krellner: Die Stasi in der DDR – historische Wirklichkeit und mediale Rezeption heute

  • Matthias Harder: Stadt und Literatur: Berlin in kürzeren Prosatexten.

  • Muriel Ernestus: Berlin in der Kinder- und Jugendliteratur

  • Thomas Flemming: Die Aufarbeitung der NS-Herrschaft in Deutschland nach 1945 (Prozesse, Gedenkstätten, Erinnerungskultur)
Kurse für BA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (Englisch, GER Niveau B 2)
  • Marc Schwietring: (German and European Politics) Populism and Nationalism in Europe - History, Differences and Current Rise 

  • Anna-Lena Kocks: (German History in a European Context) Childhood, Youth and Youth Culture around 1900

Kurs für MA-Studierende in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (Deutsch, GER Niveau B 2)
  • Susanne Scharnowski: Stadt und Land in Literatur, Film und Debatten.
Kurse zur Verbesserung der Aussprache (Deutsch)
  • Peter Bitterle: Sprecherzieherische Übungen und Aussprachekorrekturen. Es gibt sechs Kurse; die Zeiten und Räume finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.
osa_logo_RGB