Springe direkt zu Inhalt

Themen-AGs

Mit dem Kick-off-Event am 16. November haben wir mit Ihnen den Strategieprozess eröffnet. Beim Event waren alle Akteursgruppen der Freien Universität vertreten und definierten gemeinsam Themen, die für die Ausrichtung der Freien Universität im Bereich Studium und Lehre wichtig sind. Jeder Themenvorschlag war erwünscht, und möglichst divers zusammengesetzte AGs beginnen nun mit der Bearbeitung der Themen. Die Arbeit der AGs fließt ein in die partizipative Entstehung des Leitbildes und der Lehr- Lernstrategie für die Freie Universität Berlin.

Die Ergebnisse der AGs mit Fokus auf die Entwicklung eines Leitbilds Lehre wurden in der Wrap-up-Phase im März 2021 vorgestellt und universitätsöffentlich diskutiert.

Gegründete AGs:

Warum lohnt sich die Mitarbeit?

  • Die Zukunft von Studium und Lehre an der Freien Universität Berlin wird die Handschrift dessen tragen, was wir gemeinsam im Verlauf dieses Prozesses erarbeiten.  
  • Neben dem Leitbild Lehre, das als orientierendes Grundsatzpapier fungieren wird, resultiert aus dem Prozess eine Lehr- und Lernstrategie, die sich in der Konkretisierung verschiedener Handlungsfelder und Querschnittsthemen niederschlagen wird.
  • Mit Ihrem Engagement tragen Sie dazu bei, die Wertschätzung von Studium und Lehre an der Freien Universität zu intensivieren und die Lehr- und Lerncommunity zu stärken. Profitieren Sie von gemeinsamem Austausch und bringen Sie Ihren Input ein.

Zwischen dem 16. und dem 29. November 2020 konnten Sie einer oder mehreren AGs beitreten, gleichfalls war es bis dahin möglich, neue AGs zu gründen, sofern Sie Ihr Anliegen im oben genannten Spektrum nicht wiederfinden konnten.

Wie funktionierte die Arbeit in den AGs?

Jede AG widmete sich einer übergeordneten Thematik, die von den Teilnehmenden frei gewählt wurde. Das Thema sollte inhaltlich im Hinblick auf zwei Grunddimensionen ausgearbeitet werden:

  1. Das Leitbild Lehre, in dem die Vision der Freien Universität Berlin für den Bereich Studium und Lehre niedergeschrieben sind.
  2. Eine Lehr- Lernstrategie für die Freie Universität Berlin mit exemplarischen Maßnahmen, Projektideen und Innovationsansätze.

Es war wünschenswert, dass in einer AG alle Statusgruppen abgebildet sind, sodass die Bearbeitung eines Themas die Perspektiven aller involvierten Akteur*innen berücksichtigen kann.

Zur Koordination der Arbeit wählte jede AG eine*n Sprecher*in. Als Hilfestellung wurden den AGs ein Leitfaden und Templates zur Ergebnissicherung bereitgestellt.