Springe direkt zu Inhalt

Primo A-Z

Sie haben Fragen?

Die MitarbeiterInnen in den FU-Bibliotheken oder des Informationszentrums der UB beraten Sie gern.

Abholorte

Abholorte

Medien bestellen oder vormerken und Abholorte auswählen

Bestellbare Medien können Sie in unterschiedlichen Bibliotheken der FU abholen. In der Primo-Bestellmaske sehen Sie eine Liste der möglichen Abholorte. Diese gilt auch für Vormerkungen ausgeliehener Medien.

Der Transport in die Bibliothek Ihrer Wahl nimmt 1-2 Öffnungstage in Anspruch. Sie erhalten eine E-Mail über die Bereitstellung.

Medien zurückgeben

Ausgeliehene Medien können in allen Bibliotheken der FU zurückgegeben werden. Fernleihen können nur in der Universitätsbibliothek zurückgegeben werden.

Hinweis: Die Verbuchungsautomaten können nur Medien der eigenen Bibliothek verbuchen.


HINWEIS: Diese Services gibt es leider nicht zwischen den FU-Bibliotheken und den Bibliotheken der Charité!

Campuscard

Campuscard

Studierende der Freien Universität Berlin

  • Für Studierende der Freien Universität Berlin ist die Campuscard zugleich der Bibliotheksausweis. Die Anmeldung in Primo erfolgt mit dem FU-Account der ZEDAT. Benachrichtigungen der Bibliotheken gehen an die FU-E-Mail-Adresse.

Andere Nutzer*innen

  • Nutzer*innen mit Wohnsitz in Berlin oder im Land Brandenburg erhalten gegen Vorlage eines Personaldokumentes kostenfrei einen Benutzungsausweis für die FU-Bibliotheken. Ist der Wohnsitz dort nicht eingetragen, ist zusätzlich eine Meldebescheinigung nötig.

  • Gäste ohne Wohnsitz in Berlin oder Brandenburg erhalten einen Gast-Benutzungsausweis, der nur zur Ausleihe in den Lesesaal berechtigt.

  • Das Standard-Passwort für das Login in Primo besteht aus dem sechsstelligen Geburtsdatum plus Anfangsbuchstaben des Familiennamens plus Ausrufezeichen. Beispiel: 051285B!
    Es kann im Kontobereich geändert werden.

Verlust des Benutzungsausweises/der Campuscard

Der Verlust des Benutzungsausweises oder der Campuscard muss unverzüglich einer Bibliothek der FU gemeldet werden. Um Missbrauch zu verhindern, wird das Konto gesperrt.

Im Bibliotheksportal Primo können Standort, Signatur und Verfügbarkeit von Medien in den FU-Bibliotheken ermittelt werden. Gedruckte Medien sind entweder nach Hause ausleihbar oder nur vor Ort nutzbar.

Leihfristinfos und Bestelloptionen

Melden Sie sich an, um Leihfristinfo und Bestelloptionen zu sehen. Der Link "Bestellen/Vormerken" wird für Exemplare eingeblendet, die entweder aus Magazinen bestellt werden müssen oder die ausgeliehen sind und vorgemerkt werden können.

  →  Ein Buch aus dem Magazin bestellen ... (Video | 1:46)

Abholort auswählen

Sie können in den meisten Fällen den Abholort von zu bestellenden Medien auswählen. Die Bereitstellung eines Mediums kann in der FU-Bibliothek Ihrer Wahl erfolgen.

Selbstausleihe

Medien in Freihandbereichen/Selbstausleihe holen Sie sich selbst aus dem Regal.
Bücher aus dem Offenen Magazin der Universitätsbibliothek können abweichend von dieser Regel auch bestellt werden.

Rauminfo-System

Rauminfo-System

Die UB arbeitet an der Integration von kontextsensitiven Links zu den besitzenden Bibliotheken, damit Adresse und Öffnungszeiten leicht herausfindbar sind.

Bitte nutzen Sie zurzeit den Bibliothekenführer der FU-Bibliotheken.

Weg zum Buch

Einige Bibliotheken beschreiben den Regalstandort durch eine Rauminfo-Software in 2D oder 3D. Den Link finden Sie bei den Standort-Informationen.

Semesterliste in Blackboard

Semesterliste in Blackboard

Der Suchschlitz des Bibliotheksportals Primo ist in viele Bibliothekswebseiten sowie in die von der Freien Universität Berlin eingesetzte Lernplattform Blackboard integriert.

Dozent*innen können im Bibliothekssystem angelegte Semesterlisten bei ihren Kursen in Blackboard verlinken.

Die Charité wird ab Februar/März 2018 eine eigene Instanz des Bibliotheksportals Primo bekommen. Es wird die gleiche Software und Infrastruktur eingesetzt, die elektronischen Ressourcen sind jedoch angepasst auf Lizenzen und inhaltlichen Schwerpunkte der Charité.
Die im Index Artikel+ aktivierten Datenpools sind NICHT deckungsgleich mit Artikel+ in der FU-Instanz.


Inhalte des Charité-Portals

  • Physisch vorhandene Medien der Charité und der Freien Universität Berlin (identisch mit FU-Instanz)
  • E-Ressourcen der Charité (E-Books, E-Journals)
  • E-Ressourcen, die für die FU und gleichermassen für die Charité (E-Books, E-Journals) lizenziert sind ergänzt durch freie E-Journals
  • Megaindex Artikel+, konfiguriert für die Bedürfnisse der Charité

Sie finden KEINE:

  • E-Books und E-Journals, die nur für die Freie Universität Berlin lizenziert wurden
  • Aufsätze bspw. aus Wiso oder der MLA im Index Artikel+, weil die Charité diese Datenbanken nicht lizenziert hat und sie deswegen im Index Artikel+ nicht aktiviert werden dürfen. Dito sind weitere Datenpools nicht aktiviert, wenn sie für die Unversitätsmedizin keine Relevanz haben.

Benachrichtigungen des Bibliothekssystems über Bereitstellungen, Rückgaben, Mahnungen usw. erhalten Sie bis auf 3. Mahnungen per E-Mail.

Als E-Mail-Adresse ist bei FU-Studierenden nur die E-Mail-Adresse des FU-Accounts gültig. Im ZEDAT-Portal können Umleitungen zu den bevorzugten E-Mail-Accounts eingestellt werden.

Andere NutzerInnen können ihre E-Mail-Adresse im Konto selbst ändern.

Service Erinnerungsmails

An das Leihfristende erinnert Sie eine Erinnerungsmail einige Tage vor dem Ablauf der Leihfrist sowie eine weitere Erinnerungsmail am Tag des Fristendes.

Lizenzpflichtige E-Ressourcen der Freien Universität Berlin

Der Zugang auf von der Freien Universität Berlin lizenzierte E-Ressourcen ist auf Rechner aus dem FU-Campusnetz beschränkt.

FU-Angehörige mit gültigen ZEDAT-Account können sich einen (Fern-)Zugang zu E-Ressourcen der FU Berlin an externen Rechnern einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der UB unter:
http://www.fu-berlin.de/sites/ub/literatursuche/zugang/index.html

Externe NutzerInnen und Gäste haben vollen Zugang zu lizenzpflichtigen Datenbanken und Volltexten NUR an den Rechnern in den Bibliotheken der Freien Universität Berlin.

Die Bibliotheksrechner haben USB-Ports für das Herunterladen von Volltexten.

Lizenzpflichtige E-Ressourcen der Charité

Der Zugang auf von der Charité lizenzierte E-Ressourcen ist auf Rechner aus dem Campusnetz der Charité beschränkt. Von der Charité lizenzierte E-Ressourcen sind ab Februar 2018 noch im Charité-Portal nachgewiesen (vgl.: Charité - Universitätsmedizin).

bx

bx

bX - Empfehlungen für Artikel

Bei vielen Titeln aus Artikel+ bekommen Sie Empfehlungen auf inhaltlich ähnliche Werke. Dahinter steht das Recommendersystem bX der Firma Ex Libris.

Der bX Recommender ist ein Service, bei dem das Wissen der vernetzten Welt der Wissenschaft angezapft wird, um Empfehlungen auf Basis der Artikelnachfrage zu erstellen. Im Hintergrund stehen Nutzungsmuster, die hochrepräsentativ in Bezug auf Benutzeraktivitäten und -vorlieben sind.

BibTip - Empfehlungen für Bücher

BibTip ist der in Primo integrierte Empfehlungsdienst für Bücher für den Suchraum FU-Katalog.

BibTip Empfehlungen sind Links auf verwandte Titel, und werden durch das Beobachten des Benutzerverhaltens bei der Katalog-Recherche und dessen statistische Analyse erzeugt. BibTip wird vor "Details" angezeigt.

Export

Export

 Sie können die Metadaten (Verfasser, Titel, usw.) zur Weiterverarbeitung exportieren als:

  • Ausdruck
  • E-Mail-Versand
  • Quellenangabe im Zitierstil MLA, Chicago, Harvard in die Zwischenablage
  • RIS-Format für Literaturverwaltungsprogramme
  • EndNote Tagged-Format für Literaturverwaltungsprogramme
  • BibTex-Format für Literaturverwaltungsprogramme
  • Permalink zum Wiederfinden eines Datensatzes im Bibliotheksportal Primo in die Zwischenablage

Bei jedem Titel in Primo finden Sie Exportmöglichkeiten.

    Video: (Meta-)Daten weiterverarbeiten/exportieren (Video | 1:48)

Wenn Sie Datensätze zuerst als Favoriten sammeln, können Sie bis zu 30 Titel zusammen exportieren.

Favoriten eigenen sich zum Sammeln von in Primo gefundenen Datensätzen. Dazu klicken Sie auf die PIN-Nadel.

Als Favoriten ausgewählte Datensätze lassen sich ohne erneutes Retrieval wieder aufrufen. So könnten z.B. Bücher, die Sie irgendwann einmal ausgeliehen oder eingesehen haben, dokumentiert werden. Oder auch Bücher, die Sie später einmal ausleihen möchten.

Ihre Favoriten finden Sie bei der PIN-Nadel oberhalb des Suchschlitzes wieder.

  → Favoriten speichern und Labels zuordnen (Video | 1:40 )

Favoriten dauerhaft speichern

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie Favoriten über die aktuelle Sitzung hinaus in Primo speichern möchten. So können Sie interessante Funde in Primo sichern und später wieder aufrufen. Auch die Vergabe von Labels ist nur nach Anmeldung möglich.

Favoriten mit Beschriftung versehen

Sie wollen Ordnung in Ihre Favoriten bringen?
Das geht ganz einfach durch die Vergabe von Labels oder Tags. Sie können pro Titel mehrere Labels/Tags vergeben. Zum Taggen klicken Sie auf das Stiftsymbol, vergeben einen Namen plus ENTER-Taste. Um ein Label bei einem Titel zu entfernen, klicken Sie wieder auf den Stift.

Wenn Sie die Checkboxen aktivieren, lassen sich bis zu 30 Titel gleichzeitig mit einem Label versehen (Stift-Symbol oberhalb der aufgelisteten Titel).

Auf der rechten Seite lassen sich die einem Label zugewiesenen Titel als Auswahl aufrufen.

Favoriten exportieren

Sammeln Sie Datensätzen aus dem Bibliotheksportal Primo zuerst als Favoriten, um die Exportmöglichkeiten für bis zu 30 Quellen mehrerer Ergebnisse gleichzeitig bspw. in Literaturverwaltungsprogramme zu erhalten (s.a. Exportieren).


Zu dem Bereich "Meine Favoriten" gehört auch der Suchverlauf und Gespeicherte Suchen.

Die FU-Bibliotheken nutzen für die Fernleihe das Portal des Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV).

Eine Fernleihbestellung können Sie für Titel aufgeben, die NICHT im Bestand einer FU-Bibliothek sind.

Unterhalb jeder Ergebnisliste im Bibliotheksportal Primo finden Sie folgende Links

Damit übertragen Sie die Suchanfrage in den KOBV übertragen. Und zwar entweder in das regionale KOBV-Portal mit den Beständen der Berliner und Brandenburger Bibliotheken oder in den "Fernleihindex" mit den Beständen der deutschen Bibliotheken.

Klicken Sie anschließend auf „Fernleihwunsch“. (vgl. Informationen auf der UB Webseite ). Dabei ist es bei mehreren identischen Treffern nicht relevant, welchen Sie für die Fernleihbestellung auswählen. Es werden lediglich die Metadaten (Verfasser, Titel usw.) in das Online-Formular übertragen.

Den Leitweg Ihrer Bestellung legt in den meisten Fällen die Fernleih-Software autonom fest.

   → Fernleihbestellung für Monografie aufgeben (Video | 1.49)    → Fernleihbestellung für Zeitschriftenartikel aufgeben (Video | 2.59)

Durch den Einsatz von Filtern (Fachbegriff = Facetten)  können Suchergebnisse verfeinert werden. Details finden Sie unter: Suchergebnisse verbessern.

Hier finden Sie auch eine Video-Animation.

... sind herzlich willkommen!

Jeder kann auch ohne Anmeldung im Bibliotheksportal Primo recherchieren. Im Suchraum FU-Katalog sehen Sie, welche Bestände die Freie Universität Berlin besitzt und ob sie verfügbar sind.

Für eine Bestellung oder Vormerkung von Medien müssen Sie im Besitz eines Benutzungsausweises für die FU-Bibliotheken sein, den die Leihstellen kostenfrei ausstellen.

Im Suchraum Artikel+ sehen Sie allerdings keine Treffer aus Datenbanken, bei denen selbst die Suche kostenpflichtig ist (Beispiel: Web of Science, MLA)

Volltextzugang für lizenzierte E-Medien in den FU-Bibliotheken

Zugang zu Volltexten haben Gäste und externe NutzerInnen mit Bibliotheksausweis an den Computern in den FU-Bibliotheken - jedoch nicht am eigenen Rechner. Die Bibliotheksrechner sind USB-Ports ausgestattet.

Sie wünschen sich ein Buch, das im Bestand der FU-Bibliotheken fehlt?! Wir freuen uns, wenn Sie uns diesen Wunsch mitteilen. Dafür gibt es auf der UB-Homepage ein Formular für einen Kaufvorschlag.

Formular ausfüllen

Pflichtfelder haben ein rotes Sternchen: wir benötigen neben den Daten zum gewünschten Medium eine gültige E-Mail- Adresse sowie Ihren Namen. Die Benutzernummer wäre hilfreich, wenn der Titel nach der Anschaffung für Sie reserviert werden soll.

Sie können auswählen, welche Bibliothek das Medium erwerben soll. Die Bibliotheken behalten sich allerdings vor, einen Kaufvorschlag ggf. an eine Bibliothek weiterzuleiten, wenn der Vorschlag nicht in das eigene Sammelprofil passt.

Nachricht über Kaufentscheid und Bereitstellung

Die Bibliothek wird Sie über den positivem bzw. negativen Kaufentscheid per E-Mail benachrichtigen. Bei Eigenbedarf bemühen sich die Bibliotheken um eine schnellstmögliche Bereitstellung.

Im Konto (s.a. Anmelden) sehen Sie Ausleihen, Bestellungen, Gebühren, Sperren und Meldungen und den Bereich Persönliche Informationen.

Bitte benutzen Sie die seitens der Software-Firma getesteten und zertifizierten Browser.

Ausleihen

Hier können Sie sich über das Leihfristende der ausgeliehenen Medien informieren und die Medien - sofern möglich - verlängern.

Bestellungen/Vormerkungen

Hier können Sie Ihre Bestellung, Vormerkungen für zurzeit ausgeliehene Medien sowie für die Abholung in einer Leihstelle bereitgestellte Medien inkl. Abholort und Bereitstellungsfrist sehen.

Gebühren

Hier werden entstandene Gebühren angezeigt. Bei Gebühren ab 10 € wird das Konto vorübergehend gesperrt.

Sperren und Meldungen

Hier sehen Sie, wenn Ihr Konto gesperrt ist oder eine Bibliothek eine Nachrichten eingetragen hat.

Meine Daten

Hier können Sie:

  • Die Sprache der Oberfläche von Deutsch (Standard) auf Englisch umstellen
  • die Ausweisgültigkeit prüfen
  • die PIN (für Selbstverbuchungsautomaten) ändern
  • Als Nicht FU-Studierender das Passwort ändern 

Sie interessieren sich dafür, was die FU-Bibliotheken gerade kaufen?

Bei Suchtipps → Neuerwerbungen können Sie sich neue Bücher der FU-Bibliotheken inkl. Charité der letzten 14 Tage anzeigen lassen.

Ab Mitte Februar 2018 erscheint das Bibliotheksportal Primo der Freien Universität Berlin im neuen Layout.

Die Softwarefirma Ex Libris hat Primo frischer und noch intuitiver gestaltet. Das Design ist zudem für die Nutzung auf mobilen Geräten optimiert worden.

Alle Informationen bekommen Sie mit einem Klick ... die Metadaten (Verfasser, Titel, Impressum etc.), die Standortinformationen in den FU-Bibliotheken, Links zu Volltexten und anderen Services (Inhaltsverzeichnisse, Empfehlungen, Zitierinformationen sowie Bestell-/Vormerkfunktion). Auch der Permalink und die Exportfunktionen sind auf der gleichen Seite zu finden.

   →  Neues User Interface - Werbe-Video der Software-Firma Ex Libris

Im Rahmen der Layout-Neuerungen wurde die Bildung von Versionen von Ausgaben wie Original und Übersetzung, Print und Online im FU-Katalog deaktiviert.Die Versionierung hatte neben Vorteilen auch unerwünschte Nebeneffekte. Es gibt sie nur noch bei Artikeln ("Es existieren mehrere Quellen"), damit  es weiterhin die Möglichkeit gibt, die qualitativ beste Aufnahme eines Anbieters bspw. für zu vergleichen.

Bei den Artikeln ist die Funktion "Zitierpfade" dazugekommen.

Die Hilfe wurde auf das Corporate Design der Freien Universität umgestellt und grundlegend überarbeitet. Kurze Animationen und Videos machen die Hilfethemen anschaulicher. Die UB wird einen YouTube-Kanal mit Primo-Tutorials aufbauen.

Ein Überblicksvideo ist auf der Primo-Startseite verlinkt.


Feedback zum neuen Layout?!

Sagen Sie uns die Meinung! Positve Meinungsäußerungen sowie konstruktive Kritik helfen den Primo-Spezialisten der Universitätsbibliothek: auskunft@ub.fu-berlin.de

FU-Studierende

FU-Studierende melden sich im Bibliotheksportal Primo mit dem FU-Account der ZEDAT an (s.a. Anmelden)!

Änderung von Passwort und persönlichen Daten sowie Umleitungen auf andere E-Mail-Adressen nehmen Sie im ZEDAT-Portal selbst vor (s.a. ZEDAT- FAQ). HINWEIS: Für die Nutzung von E-Medien auf dem eigenen Rechner muss eine Verbindung des Rechners zum Campusnetz per Eduroam oder VPN hergestellt werden (s. Nutzungsbedingungen von E-Ressourcen auf der UB-Homepage).

NutzerInnen mit Benutzungsausweisen

Andere NutzerInnen bekommen bei der Ausstellung des Benutzungsausweises ein Passwort zugeteilt, das im Kontobereich von Primo selbst geändert werden kann.

Passwort vergessen?

NutzerInnen mit Benutzungsausweis können sich in einer Leihstelle ein neues Passwort geben lassen (bitte Personaldokument mitbringen).

PIN

Für die Selbstverbuchungsautomaten nutzen Sie den Barcode Ihres Studierendenausweises. Statt des Passworts benötigen Sie eine PIN (für FU-Studierende vorbelegt mit der Postleitzahl Ihrer im Studierendensystem geführten Adresse). Bei "Meine Daten" im Kontobereich kann die PIN geändert werden.

Ein Peer-Review (englisch für „Begutachtung durch Ebenbürtige“) ist ein Verfahren im Wissenschaftsbetrieb zur Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten. Dabei werden unabhängige Gutachter (engl. peer für Ebenbürtiger, Gleichrangige) aus dem gleichen Fachgebiet herangezogen, um die Qualität einer Arbeit zu beurteilen. Das ist ein Verfahren, das bei renommierten Fachzeitschriften üblich ist.

In Primo giebt es einen Filter für "Peer-reviewed Journals", mit dem Sie Artikel aus Zeitschriften mit dem oben beschriebenen Qualitätskriterium herausfiltern können.


TIPP: Verbessern Sie das Ranking für den Datenpool Artikel+ für eine bevorzugte Anzeige von Aufsätzen aus ausgewählten Fachgebieten.

Die Ergebnisliste wird entsprechend der UB-seitigen Voreinstellung nach Relevanz (vgl.: Suchergebnisse verbessern) sortiert.

In der Regel bekommen Sie durch das Relevanz-Ranking qualitativ gute Ergebnisse auf den ersten Seiten angezeigt. Für den Suchraum Artikel+ können Sie das Ranking von Zeitschriftenartikeln optimieren, indem Sie der Primo-Suchmaschine mitteilen, aus welcher Fachrichtung Sie Ergebnisse suchen.

Klicken Sie dafür auf "Personalisieren".

Hier ein deutliches Beispiel für eine mögliche Erhöhung der Relevanz für die auf den ersten Seiten angezeigten Treffer:

Drohne ↔ Biologie oder Drohne ↔ Politik.     

    → Relevanzranking für Ergebnisse aus Artikel+ verbessern (Video | 1:50)

Primo wird Aufsätze aus Zeitschriften der gewählten Fachrichtung bevorzugt anzeigen.

Offenes Magazin

Offenes Magazin

Freihandbereiche- keine Bestellung nötig

Bestände aus Freihandbereichen können Sie unter der Signatur (=Standortnummer) selbst im Regal finden.Sie können nicht bestellt werden (Ausnahme Offenes Magazin der UB - s.u.). Die Bestell-/Vormerkfunktion sowie die Ausleihinformation (Ausleihe ja, nur vor Ort, wie lange) bekommen Sie nach der Anmeldung im Bibliotheksportal Primo.

Die Bestellfunktion wird eingeblendet, wenn eine Bestellung oder Vormerkung möglich ist.

UB Offenes Magazin - Selbstausleihe und Bestellung möglich

Bücher aus dem Offenen Magazin der Universitätsbibliothek (UB) können selbst aus dem Regal geholt werden oder auch bestellt werden (s.a. Bestellen).

Lesesäle

Im Lesesaal aufgestellte Bücher sind in der Regel nicht ausleihbar (Präsenzbestand). Sie müssen diese Bände vor Ort lesen und ggf. Kopien anfertigen.

  • Welche Suchräume beinhalten was?
  • Wie formuliere ich eine Suchanfrage möglichst perfekt?
  • Was ist wichtig für eine Suchanfrage in den Sprachen Arabisch, Persisch, Hebräisch und Chinesisch, Japanisch, Koreanisch?
  • Wie suche ich thematisch?
  • Wo finde ich Neuerwerbungen?
  • Wie setze ich Filter ein, um das Ergebnis zu verbessern?
  • Was kann ich tun, wenn ich Nichts oder nicht das Richtige gefunden habe?

Antworten auf diese Fragen finden Sie unter dem Menüpunkt Suchtipps.

Der Suchverlauf eignet sich, um Suchanfragen aus der aktuellen Sitzung erneut aufzugreifen.

   → Eine Suchanfrage speichern ... (Video | 1:21)

Wenn Sie in Primo angemeldet sind, können Sie eine Suchanfrage aus dem aktuellen Suchverlauf durch Klick auf das Pin-Nadel-Symbol speichern. Diese Suche kann jederzeit erneut gestartet werden.

E-Mail-Benachrichtigungen (Alerts) einrichten.

Sie können Primo anweisen, Sie über neue Titel zu dieser Anfrage zu benachrichtigen.

HINWEIS: Dieser Service ist noch nicht ausreichend getestet (Februar 2018).

Verlängern im Konto

Sie können Ausleihen selbst in Ihrem Konto in Primo verlängern. Dafür müssen Sie angemeldet sein.

Sie können alle Titel verlängern oder einzelne Titel markieren und verlängern. Wenn eine Verlängerung nicht möglich ist, erhalten Sie eine entsprechende Rückmeldung vom System.
Generell nicht verlängerbar sind Kurzausleihen, Lehrbücher, Fernleihen sowie Bücher, die von anderen vorgemerkt wurden.

Sie können verlängern bis die max. Leihfrist erreicht ist. Dann müssen die Bücher an der Leihstelle vorgelegt werden.

Verlängerung Per Telefon oder E-Mail

Im Bibliothekenführer der FU-Bibliotheken finden Sie die Konaktdaten der Bibliotheken.

Versionen in Artikel+

Bei Versionen von Artikeln handelt es sich um ein und denselben Artikel, dessen Metadaten (Autor, Titel usw.) aus unterschiedlichen Quellen stammen. Die Formulierung "Es existieren mehrere Quellen" weist darauf hin.

Für die Datenübernahme bspw. in Literaturverwaltungsprogramme kann hier die qualitativ beste Aufnahme des Artikels ausgewählt werden.

citation1

citation1

Im Suchraum Artikel+ analysiert Primo, ob es andere Artikel gibt, die diesen Artikel zitieren (Cited by ...) oder Literatur, die der Autor dieses Artikels zitiert hat (Cited in ...).

So lassen sich Zitierpfade verfolgen (wer zitiert wen?) und weiterführende Literatur finden.

BITTE BEACHTEN: Diese Auswertung funktioniert für Quellen, die im Primo-Megaindex Artikel+ enthalten sind.

→  Die Zitierangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Benutzen Sie ergänzend Zitier-Indizes wie bspw. das Web of Science. Auch Google Scholar nimmt - ähnlich wie Primo -  entsprechende Zitieranalysen vor.

Das Bibliotheksportal Primo ist ein von der Firma Ex Libris entwickeltes Discovery und Delivery System, das weltweit in Bibliotheken zum Einsatz kommt.

Es kombiniert die im Bibliothekssystem Alma gepflegten Ressourcen einer Bibliothek mit der Suchmöglichkeit über extern gehostete Datenbestände wie institutionelle Repositorien oder den von der Firma Ex Libris gehosteten Megaindex mit Inhalten der renommiertesten Anbieter von Metadaten oder Volltexten.

Bibliotheken können Primo ihren Bedürfnissen entsprechend weitgehend selbst konfigurieren

Neues Design/User Interface

Die neue Oberfläche von Primo ist intuitiver, indem jetzt alle Informationen auf einer Seite angesiedelt sind. Sie benötigen weniger Klicks, um Details, Standortinformationen oder Links zu Volltexten zu kommen. Das neue User Interface ist barrierefrei und optimiert für mobile Endgeräte.

Die Daten oder das Ranking wurden nicht geändert.

Primo-Video

Die Universitätsbibliothek hat ein Video zum neuen Primo erstellt. Schauen Sie doch 'mal rein!

  →  Primo verstehen ... (Video | 8:39)

Das neue Layout vom Bibliotheksportal Primo wird von der FU Berlin ab März 2018 eingesetzt.

Browser, JavaScript & SSL 3.0

Bitte beachten Sie, dass JavaScript und SSL 3.0 aktiviert sein müssen.
Folgende Browser wurden nach Angaben des Software-Herstellers Ex Libris getestet und sind nach W3C-Standards zertifiziert:

 Apple® Safari® The new Primo UI is tested and certified with the most recent stable version of Safari® on Mac®.
Google Chrome™ The new Primo UI is tested and certified with the most recent stable version of Google Chrome.
Mozilla® Firefox® The new Primo UI is tested and certified with the most recent stable version of Firefox®
Microsoft® Internet Explorer® The new UI is tested and certified with the two most recent browser versions for Microsoft® Internet Explorer®: EDGE and IE 11.

Getestete mobile Geräte IPhone 6 (iOS 9) and Samsung 6 (Android Marshmallow).