Springe direkt zu Inhalt

Teaching Analysis Poll (TAP)
Wie läuft die Lehre? Feedback zur Semestermitte

Erhalten Sie bereits im Laufe des Semesters Rückmeldung, wie Studierende Ihre Lehrveranstaltung wahrnehmen. Ein:e erfahrene:r Hochschuldidakter:in geht mit Ihren Studierenden darüber ins Gespräch,

  • was ihnen am meisten beim Lernen hilft,
  • was ihr Lernen erschwert,
  • und welche Verbesserungsvorschläge sie dafür haben.

Anmeldung jederzeit möglich
- bis zum 30.11.2021 für das Wintersemester 2021/22
- bis zum 31.05.2022 für das Sommersemester 2022

Alles Wissenswerte rund um TAP

TAP (kurz für Teaching Analysis Poll) ist eine durch Dritte moderierte Gruppendiskussion mit Studierenden Ihrer Lehrveranstaltung zur Semestermitte. Im Zentrum stehen folgende drei Leitfragen an die Studierenden:

  • Wodurch lernen Sie in dieser Veranstaltung am meisten?
  • Was erschwert Ihr Lernen?
  • Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie für die hinderlichen Punkte?

Hinweis: Selbstverständlich werden alle TAPs vertraulich behandelt.

  • eine lebendige Lernkultur, die den Fokus auf das Lernen, den Dialog und die Zusammenarbeit legt
  • wechselseitige Wertschätzung durch das Interesse an der jeweils anderen Perspektive
  • aussagekräftige Rückmeldungen, die direkt für die weitere Gestaltung der Lehre genutzt werden können
  • Vorgespräch (30 min): Die:der Moderator:in kommt bezüglich eines kurzen Vorgesprächs auf Sie zu, um Details der Ausgestaltung des TAP zu besprechen. Sie können zum Beispiel bei der Anmoderation unmittelbar vor der Durchführung des TAP kurz den bisherigen Verlauf der Veranstaltung resümieren und auch entscheiden, ob Sie direkt zur Ergebnisvorstellung nach der Gruppendiskussion dazukommen möchten.
  • Moderierte Durchführung im Rahmen Ihrer Lehrveranstaltung im Semester (45 min): Ein:e erfahrene:r Hochschuldidakter:in diskutiert mit Ihren Studierenden, was ihnen am meisten beim Lernen hilft, was ihr Lernen erschwert und welche Verbesserungsvorschläge sie dafür haben. Die Gruppendiskussion mit den Studierenden findet in Ihrer Abwesenheit statt.
  • Auswertung (15-30 min): Sie erhalten von der:dem Moderator:in eine schriftliche Kurzdokumentation der Ergebnisse und bekommen diese in einem telefonischen Auswertungsgespräch erläutert. In der Folgesitzung stellen Sie den Studierenden Ihre Schlussfolgerungen aus den Rückmeldungen vor.
Wichtig: In diesem Semester beschränkt sich das TAP-Angebot auf Lehrveranstaltungen mit max. 40 Studierenden. Ihre Lehrveranstaltung kann in Präsenz oder online stattfinden. Die Umsetzung des TAP folgt entsprechend.

Sie entscheiden, wie Sie mit dem Ergebnis des TAP umgehen, ob und inwiefern Sie in der zweiten Semesterhälfte Aspekte in Ihrer Lehrveranstaltung verändern möchten.

Wenn Sie wünschen, steht Ihnen Ihr:e TAP-Moderator:in für eine weitere Beratung und/oder hochschuldidaktische Tipps zur Verfügung.

Die erfahrenen Moderator:innen gehen mit den Studierenden in einer Form ins Gespräch, die ein konstruktives und kooperatives Feedback ermöglicht. Der Fokus liegt dabei auf dem Lernen der Studierenden, nicht auf Ihnen als Lehrperson.

Für den Fall, dass Sie inhaltlich sehr unerwartete Rückmeldungen erhalten und sich für Ihren Umgang mit dem Feedback weitere Unterstützung wünschen, steht Ihnen Ihr:e TAP-Moderator:in für eine Beratung zur Verfügung.

Sie können den Termin für den TAP selbst wählen. Idealerweise werden die TAP in KW 49 (6.-10.12.21) durchgeführt. Wenn es in Ihrer Lehrveranstaltung in dieser Woche nicht möglich ist, sind alternativ Termine in der KW 48 oder KW 50 möglich.

Gut zu wissen: Auch im Sommersemester 2022 wird TAP wieder zur Mitte der Vorlesungszeit angeboten.

Bitte füllen Sie zunächst den Briefingbogen aus und schicken Ihnen uns mit Ihrer Anmeldung per Mail an katja.reinecke@fu-berlin.de.

Sie können sich jederzeit anmelden
- bis zum 30.11.2021 für das Wintersemester 2021/22
- bis zum 31.05.2022 für das Sommersemester 2022

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpersonen.

Inhaltliche Rückfragen:
Dr. Katja Reinecke
Tel. +49 30 838-63635
E-Mail: katja.reinecke@fu-berlin.de

Organisatorisches:
Nora Kaiser
E-Mail: nora.kaiser@fu-berlin.de