Springe direkt zu Inhalt

Verbindungsbüro São Paulo

Das Verbindungsbüro der Freien Universität in Brasilien befindet sich in der Wirtschafts- und Finanzmetropole São Paulo.

Das Verbindungsbüro der Freien Universität in Brasilien befindet sich in der Wirtschafts- und Finanzmetropole São Paulo.
Bildquelle: São Paulo Turismo

Nora Jacobs vertritt die Freie Universität in der brasilianischen Metropole Sao Paulo.

Nora Jacobs vertritt die Freie Universität in der brasilianischen Metropole Sao Paulo.
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Das Verbindungsbüro São Paulo wurde im Oktober 2010 mit dem Ziel eingeweiht, die wissenschaftliche Kooperation zwischen der Freien Universität Berlin und den Universitäten und Forschungszentren in Brasilien und Südamerika zu stärken. Es befindet sich im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) in São Paulo.

Das Büro sieht seine Aufgabe darin, in der Region für Studien- und Forschungsaufenthalte an der Freien Universität zu werben, wissenschaftliche Zusammenarbeit zu erleichtern und geeignete Kooperationsinstrumente für den Studierendenaustausch zu entwickeln.

Aufgaben des Verbindungsbüros der Freien Universität Berlin in São Paulo auf einen Blick:

  • den Studien- und Wissenschaftsaustausch zwischen der Freien Universität und der Region zu fördern
  • die Sichtbarkeit der Freien Universität in Brasilien und der Region zu erhöhen und ihre exzellenten wissenschaftlichen Beiträge, u.a. in der Lateinamerikaforschung, herauszustellen
  • Studierende und Wissenschaftler aus der Region über deutsche und europäische Fördermöglichkeiten zu informieren
  • geeignete Partner für Forschungskooperation in Brasilien und Südamerika ausfindig zu machen
  • Forschungskooperation durch die Einrichtung gemeinsamer Studiengänge und -abschlüsse zu stärken
  • Alumniseminare und Vorlesungen zu organisieren und dadurch an einem nachhaltigen wissenschaftlichen Austausch mitzuwirken

Kontakt zum Büro

Die Kontaktdaten des Verbindungsbüros São Paulo finden Sie hier.