Springe direkt zu Inhalt

Verbindungsbüro Neu Delhi

Starkes Wachstum: Bereits in wenigen Jahren könnte die Bevölkerung Indiens diejenige Chinas übertreffen.

Starkes Wachstum: Bereits in wenigen Jahren könnte die Bevölkerung Indiens diejenige Chinas übertreffen.
Bildquelle: Ulrich Podewils

Das Verbindungsbüro der Freien Universität in Neu-Delhi ist Anlaufpunkt für den Aufbau und die Weiterentwicklung von Kooperationen zwischen Berlin und indischen Partnern. Es befindet sich mit weiteren 15 deutschen Hochschulen, Forschungs- und Förderorganisationen unter dem Dach des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) Neu-Delhi.

Das Verbindungsbüro informiert Studierende, Promovierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Indien, die sich für die exzellente Lehre und Forschung an der Freien Universität interessieren. Gleichzeitig unterstützt es Angehörige der Freien Universität bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen auf dem Subkontinent.

Auf einen Blick:

  • Beratungen zu Studien- und Forschungsmöglichkeiten an der Freien Universität, insbesondere für Promovierende, Postdocs, Forscherinnen und Forscher, sowie Hochschullehrerinnen und -lehrer
  • Unterstützung der Erasmus-Mundus Programme mit indischen Hochschulen
  • Unterstützung beim Finden von Fördermöglichkeiten
  • Finden von möglichen Partnern für Forschungsprojekte
  • Pflegen des Alumni-Netzwerkes der Freien Universität in Indien
  • Kooperation mit anderen deutschen Einrichtungen in Indien, insbesondere im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus Neu-Delhi, das 2012 eröffnet worden ist

Kontakt zum Büro

Die Kontaktdaten des Verbindungsbüros Neu-Delhi finden Sie hier.