Springe direkt zu Inhalt

Stiftungsprofessuren

Zur strategischen Entwicklung von Schwerpunkten können Stiftungsprofessuren genutzt werden, die für einen bestimmten Zeitraum - in der Regel für fünf oder 10 Jahre - durch einen Stifter finanziert werden. Nach Auslaufen der finanziellen Förderung durch den Stifter besteht die Möglichkeit, sie bei Übereinstimmung mit der Strukturplanung durch die Universität weiterzuführen. Stiftungsprofessuren haben die gleichen Rechte und Pflichten wie die übrigen Berufenen und sind nicht an Weisungen des Stifters gebunden.

Sonderprogrammprofessuren sind Professuren, die basierend auf Sonderprogrammen mit öffentlichen Mitteln (z. B. der DFG oder des BMBF) während eines bestimmten Zeitraumes gefördert werden.

Zurzeit werden an der Freien Universität Berlin folgende Stiftungs- und Sonderprogrammprofessuren finanziert:

  • Institut für Theoretische Physik
    Computergestützte molekulare Biophysik
    Univ.-Prof. Dr. Cecilia Clementi
    Einstein Stiftung Berlin
  • Institut für Soziologie
    Soziologie mit Schwerpunkt Geschlechtersoziologie
    Prof. Dr. Kathrin Zippel (Ruf angenommen)
    Einstein Stiftung Berlin