Springe direkt zu Inhalt

Sonderprofessuren

In Form von Sonderprofessuren beruft die Universität gemeinsam mit einer außeruniversitären Forschungseinrichtung einen/e Professor/-in. Der/die Professor/-in übt in der Regel eine leitende Tätigkeit an der Forschungseinrichtung aus. Dadurch wird eine Verzahnung zwischen außeruniversitärer und universitärer Forschungseinrichtung gewährleistet.

Die Sonderprofessuren beruhen auf einem Kooperationsvertrag, der unter anderem die Lehrverpflichtung regelt sowie Kosten- und Verfahrensregelungen für die gemeinsame Berufung enthält.

Zur Zeit sind an der Freien Universität Berlin folgende Sonderprofessuren eingerichtet:

 

  • Institut für Experimentalphysik
    Nanoarchitekturen für die Energieumwandlung
    Prof. Dr. Silke Christiansen
    Helmholtz-Zentrum Berlin