Opus Magnum

News vom 08.08.2016

Ziel der Initiative ist es, Professorinnen und Professoren aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, die sich durch (erste) herausragende Arbeiten ausgewiesen haben, einen Freiraum für die intensive Arbeit an einem wissenschaftlichen Werk zu eröffnen. Die Förderung besteht im Wesentlichen in der Finanzierung einer Lehrvertretung, womit die Initiative zugleich auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine zusätzliche Perspektive eröffnen möchte.

Termin: 01.02.2017
Adresse: Volkswagen Stiftung, Kastanienallee 35, 30519 Hannover, Dr. Johanna Brumberg, Tel.: 0511/8381-297
Kontakt: brumberg@volkswagenstiftung.de
Weitere Informationen: Ausschreibung