Springe direkt zu Inhalt

Stellenangebote des Bibliothekssystems

Bei den Stellenangeboten des Bibliothekssystems handelt es sich um einen Auszug aus dem Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin.
Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Arbeitsgruppe Stellenwirtschaft (II A 2)


Universitätsbibliothek - Open-Access-Büro Berlin

2 Positionen Stud. Beschäftigte*r (m/w/d), 41 Mostd., befristet bis 30.09.2023

Kennung: UB/2022/26

Bewerbungsende: 24.10.2022

Open-Access-Artikel und -Bücher, Open (Research) Data, Open Educational Resources, Open Code, Citizen Science: Das Konzept von Open Science umfasst viele Praktiken, die im wissenschaftlichen Alltag zunehmend relevant werden. Mit der Verbreitung offener Wissenschaft steigt auch der Bedarf nach einem Monitoring von Open-Science-Praktiken. Das Open-Access-Büro, angesiedelt an der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, entwickelt gemeinsam mit dem QUEST Center for Responsible Research am Berlin Institute of Health der Charité - Universitätsmedizin Berlin im von der Berlin University Alliance geförderten Projekt “BUA Open Science Dashboards” disziplinspezifische Open-Science Indikatoren. Das QUEST Center hat bereits für die biomedizinische Forschung das Charité Dashboard on Responsible Research erstellt. Ziel des Projekts ist es, gemeinsam mit Communities außerhalb des biomedizinischen Bereichs disziplinspezifische Open-Science-Indikatoren zu entwickeln und prototypische Dashboards umzusetzen.
 
Aufgabengebiet:
• Unterstützung bei der Entwicklung von Open-Science-Indikatoren zusammen mit ausgewählten Disziplinen
• Aggregation und Aufbereitung von quantitativen und qualitativen Daten sowie Unterstützung bei der Analyse und Visualisierung
• Mitarbeit bei der Entwicklung von Prototyp-Konzepten für Open-Science-Dashboards zusammen mit dem Projektpartner QUEST Center
• Mitarbeit bei der Dokumentation und der Erstellung von Präsentationsmaterialien und Publikationen der Projektergebnisse (Code, Artikel, Datensätze)
• Mitarbeit bei der Durchführung von Veranstaltungen
• Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
Erwünscht:
• Studierende*r mit guten Kenntnissen in den Themenfeldern Open Access und Open Science (insbesondere der Bibliothekswissenschaft/Informationswissenschaft, Informatik, Medienwissenschaft, Statistik, Soziologie, Sozialwissenschaften, Digital Humanities)
• Ausgeprägtes Interesse an aktuellen Entwicklungen im Open Science Bereich, wie z.B. Open (Research) Data, Citizen Science, Open Educational Resources
• Sehr gute Kommunikations-, Team- und Organisationsfähigkeit
• von Vorteil ist Erfahrung im Umgang mit Software/Programmiersprache zur Datenaufbereitung / Datenvisualisierung (z. B. R oder Python) oder die Bereitschaft, sich in einzelne Programme einzuarbeiten

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 24.10.2022 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Maxi Kindling: maxi.kindling@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Open-Access-Büro Berlin
Frau Maxi Kindling
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)


Universitätsbibliothek

Beschäftigte*r, Leitung der Campusbibliothek für Natur-, Kultur- und Bildungswissenschaften, Mathematik, Informatik und Psychologie und der Philologischen Bibliothek (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet

Entgeltgruppe 15 TV-L FU

Kennung: UB/2022/24

Die derzeitige Vertretung wird sich bewerben.

Bewerbungsende: 10.10.2022

Die Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin versorgt an verschiedenen Standorten mehr als 35.000 Studierende und 2.000 Wissenschaftler*innen mit Literatur, Informationen und digitalen Diensten für Forschung, Lehre und Studium. Sie stellt Lern- und Kommunikationsräume bereit, um analog und digital Begegnung und Austausch zu ermöglichen. Als moderne, serviceorientierte Informationsdienstleisterin für die Angehörigen der Hochschule schafft sie verlässlichen Zugang zu Daten, Informationen und Wissen - u. a. durch die Bereitstellung von über 9 Millionen Medien (Bücher, E-Books, Zeitschriften, Datenbanken usw.), zentralen Systemen wie dem CMS, der Lernplattform Blackboard, Blogs und Wikis und 3.500 Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen auf dem Campus.

Die Bibliotheken, deren Leitung mit dieser Stelle erstmalig zusammengefasst werden soll, sind die Campusbibliothek für Natur-, Kultur- und Bildungswissenschaften, Mathematik, Informatik und Psychologie und die Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin. Die Campusbibliothek ist als größter Bibliotheksstandort der Freien Universität Präsenz- und Ausleihbibliothek für ein multidisziplinäres Fächerspektrum von Altertums-, Ostasien- und Orientwissenschaften über Religionswissenschaft, Erziehungswissenschaft, Psychologie und Fachdidaktiken bis zu den
mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. An der Campusbibliothek sind derzeit ca. 30 Mitarbeitende und mehr als 25 bibliothekarische Hilfskräfte beschäftigt.
Die Philologische Bibliothek ist als Gebäude aufgrund der außergewöhnlichen Architektur ein Markenzeichen der Freien Universität. Das Fächerspektrum umfasst alle Philologien des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften, Philosophie und Lateinamerikastudien. Die Philologische Bibliothek bildet zusammen mit der Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft organisatorisch einen gemeinsamen Bibliotheksbereich, an dem derzeit insgesamt 22 Mitarbeitende und 16 bibliothekarische Hilfskräfte beschäftigt sind.
Die gemeinsame Leitung beider Bibliotheken wird angestrebt, um die Synergieeffekte zweier räumlich nahe beieinanderliegender Bibliotheken ausschöpfen zu können und den teilweise überschneidenden fachlichen Anforderungen durch die Nutzenden gezielter nachkommen zu können.

Wir bieten:
- eine eigenverantwortliche Tätigkeit und Zusammenarbeit mit einer Vielfalt von Abteilungen und Teams,
- eine Stelle mit erheblichem Gestaltungsspielraum,
- vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Angebote zur Gesundheitsförderung,
- eine familienfreundliche Hochschule,
- eine unbefristete Vollzeitstelle in der Entgeltgruppe 15 TV-L FU.

Aufgabengebiet:
- Aufbau und Leitung einer gemeinsamen Organisationsstruktur der bisher getrennt voneinander geleiteten Campusbibliothek und Philologischen Bibliothek mit Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft im Kontext des gesamten Organisationsentwicklungsprozesses der Bibliotheken der Freien Universität Berlin
- Management, Organisation und Entwicklung beider Bibliotheken mit ihren Serviceangeboten unter synergetischer Nutzung ihrer personellen, finanziellen und räumlichen Ressourcen
- enge Kommunikation mit den Fachbereichen, deren Literatur in den beiden Bibliotheken vertreten ist, um die fachliche und organisatorische Einbindung der Bibliothek zu gewährleisten
- Vertretung der Bibliotheken nach innen und außen
- Mitarbeit bei übergreifenden Projekten und Arbeitsgemeinschaften der Universitätsbibliothek
- Bestandsmanagement und Koordination der Fachreferate/ Liaison-Librarians beider Bibliotheken
- enge Kommunikation mit den Instituten, Forschenden und Lehrenden des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften und Beobachtung von Trends der Fachdisziplinen, Vertretung des Fachreferats für die Philologische Bibliothek und die Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft im Bedarfsfall.

Einstellungsvoraussetzungen:
Master in Library and Information Sciences (MALIS) und erfolgreich mit Magister oder Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium in mindestens einem in der Philologischen Bibliothek vertretenen Fach

(Berufs-)Erfahrung:
Langjährige Berufserfahrung in wissenschaftlichen Bibliotheken mit nachgewiesener Führungsverantwortung

Erwünscht:
- ausgeprägte Kompetenzen in der Personalführung und -entwicklung
- nachweisbare Erfahrung in Veränderungsprozessen
- nachweisbares Interesse an zukunftsorientierten Entwicklungen, am fachlichen Austausch und an Kooperationen mit Forschenden, Lehrenden und Studierenden
- nachgewiesene Fähigkeit zur konzeptionellen Planung bedarfsorientierter Serviceangebote
- starke Team-, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, eigeninitiativ und selbständig zu arbeiten
- ausgeprägte Organisationsfähigkeit
- Grundkenntnisse der für Bibliotheken relevanten Rechtsvorschriften
- exzellente Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse v.a. aus dem Fächerspektrum der Philologischen Bibliothek

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.10.2022 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Andreas Brandtner: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Universitätsbibliothek

Herrn Dr. Andreas Brandtner

Garystr. 39

14195 Berlin (Dahlem)


Universitätsbibliothek - Philologische Bibliothek / Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaften

mehrere Positionen Bibliothekarische Hilfstätigkeit im Benutzungsbereich (m/w/d) (auch geeignet als studienbegleitende Beschäftigung für Studierende) mit 1/4 -Teilzeitbeschäftigung unbefristet

Entgeltgruppe 3 TV-L FU

Kennung: PB 22/6

Bewerbungsende: 30.09.2023

Bibliothekssystem insgesamt:
Die Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin versorgt an verschiedenen Standorten mehr als 35.000 Studierende und 2.000 Wissenschaftler*innen mit Information, Literatur und Services für Forschung, Lehre und Studium. Sie stellt physische und virtuelle Lern- und Kommunikationsräume bereit, um analog und digital Begegnung und Austausch zu ermöglichen. Als moderne, serviceorientierte Informationsdienstleisterin für die Angehörigen der Freien Universität schafft sie verlässlichen Zugang zu Daten, Informationen und Wissen - u. a. durch die Bereitstellung von über 9 Millionen Medien (Bücher, E-Books, Zeitschriften, Datenbanken usw.), zentralen Systemen wie Lernplattformen, Blogs und Wikis sowie knapp 3.500 Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen auf dem Campus.
Philologische Bibliothek:
Die ausgeschriebene Stelle ist an der Philologischen Bibliothek angesiedelt. Als Gebäude ist die Bibliothek aufgrund der außergewöhnlichen Architektur ein Markenzeichen der Freien Universität. Das Fächerspektrum umfasst alle Philologien des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften, Philosophie und Lateinamerikastudien. Die Philologische Bibliothek bildet zusammen mit der Bibliothek Theaterwissenschaft organisatorisch einen gemeinsamen Bibliotheksbereich, an dem derzeit ca. 22 Mitarbeitende und 16 bibliothekarische Hilfskräfte beschäftigt sind.
Als Teil einer familienfreundlichen Hochschule bietet die Universitätsbibliothek ihren Mitarbeitenden eine hohe Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Bereich Publikumsdienste:
• Leihstellendienst (Verbuchung von Ausleihen u. Rückgaben, Sortier- und Ordnungsarbeiten, Rückstellarbeiten)
• Lesesaalaufsicht
• Auskunft und Informationsaustausch/-weitergabe
• Bereitstellen von Medien (auch digital)
• Mitarbeit bei Revisionen
Bibliothekarische Hilfstätigkeiten in der Zugangsabteilung.
Der Einsatz richtet sich nach den Öffnungszeiten und erfolgt nach Dienstplan wochentags vorwiegend im Spätdienst zwischen 17:00 und 22:00 Uhr; im Samstags- und Sonntagdienst zwischen 10:00 und 20:00 Uhr. Bei Verkürzung der Öffnungszeiten erfolgt der Einsatz wochentags entsprechend tagsüber.

(Berufs-)Erfahrung:
Die Bewerbung von Studierenden aus Studiengängen, deren Fächer in der Philologischen Bibliothek und in der Bibliothek für Theaterwissenschaft vertreten sind, ist ausdrücklich erwünscht.
Die individuelle Studienplanung wird bei der Dienstplanerstellung besonders berücksichtigt.

Erwünscht:
• Bereitschaft zum flexiblen Einsatz in Spät- und Wochenenddiensten
• Studium eines in der Philologischen Bibliothek oder in der Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft vertretenen Faches (Allg. u. Vergl. Literaturwissenschaft, Anglistik, Byzantinistik, Deutsche Philologie, Filmwissenschaft, Klassische Philologie, Lateinamerika-Studien, Mittellateinische Philologie, Neogräzistik, Niederlandistik, Philosophie, Romanistik, Slawistik, Theaterwissenschaft)
• Vertrautheit mit der Benutzung der Philologischen Bibliothek und der Bibliothek Theaterwissenschaft
• Vertrautheit mit der Berliner Bibliothekslandschaft
• gute Recherchekenntnisse
• Interesse an bibliothekarischen Tätigkeiten und Ordnungsarbeiten
• ausgeprägte Kundenorientierung und freundliches Auftreten
• sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und gute Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache
• gute Kenntnisse einer romanischen oder slawischen Sprache
• sehr gute körperliche Belastbarkeit für den Einstelldienst

Weitere Informationen erteilt Frau Carla Freise (carla.freise@fu-berlin.de / 838 60 579).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.09.2023 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Andreas Brandtner: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

 

Freie Universität Berlin

Universitätsbibliothek

Philologische Bibliothek / Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaften

Herrn Dr. Andreas Brandtner

Garystr. 39

14195 Berlin (Dahlem)


Universitätsbibliothek - Campusbibliothek

Mehrere Stellen Bibliothekarische Hilfstätigkeit (auch geeignet als studienbegleitende Beschäftigung für Studierende) mit 25%-Teilzeitbeschäftigung unbefristet

Entgeltgruppe 3 TV-L FU

Kennung: CB2022/1

Bewerbungsende: 31.03.2023

Die Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin versorgt an verschiedenen Standorten mehr als 35.000 Studierende und 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Information, Literatur und Services für Forschung, Lehre und Studium. Sie stellt physische und virtuelle Lern- und Kommunikationsräume bereit, um analog und digital Begegnung und Austausch zu ermöglichen. Als moderne, serviceorientierte Informationsdienstleisterin für die Angehörigen der Freien Universität schafft sie verlässlichen Zugang zu Daten, Informationen und Wissen - u. a. durch die Bereitstellung von über 9 Millionen Medien (Bücher, E-Books, Zeitschriften, Datenbanken usw.), zentralen Systemen wie Lernplattformen, Blogs und Wikis sowie knapp 3.500 Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen auf dem Campus.
Die ausgeschriebene Stelle ist an der Campusbibliothek angesiedelt. Sie ist als größter Bibliotheksstandort der Freien Universität Präsenz- und Ausleihbibliothek für ein multidisziplinäres Fächerspektrum von Altertums-, Ostasien- und Orientwissenschaften über Religionswissenschaft, Erziehungswissenschaft, Psychologie und Fachdidaktiken bis zu den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. An der Campusbibliothek sind derzeit ca. 30 Mitarbeitende und mehr als 25 bibliothekarische Hilfskräfte beschäftigt.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Bereich Benutzung:
• Leihstellendienst (Verbuchung von Ausleihen und Rückgaben, Nutzer*innen- Neuaufnahmen)
• Heraussuchen und Zurückstellen von Medien, Sortier- und Ordnungsarbeiten
• Lesesaalaufsicht
• Erteilen von allgemeinen organisatorischen Auskünften und Auskünften zur Mediennutzung
• Mitarbeit beim Scanservice
Der Einsatz erfolgt nach Dienstplan vorwiegend im Spätdienst, im Samstags- und Sonntagsdienst, aber teilweise auch tagsüber.

(Berufs-)Erfahrung:
Die Bewerbung von Studierenden aus Studiengängen, deren Fächer in der Campusbibliothek vertreten sind, ist ausdrücklich erwünscht. Die individuelle Studiengangplanung wird bei der Dienstplanerstellung besonders berücksichtigt.

Erwünscht:
• Vertrautheit mit der Benutzung der Campusbibliothek
• Bereitschaft zum flexiblen Einsatz in Spät- und Wochenenddiensten
• Interesse an bibliothekarischen Tätigkeiten und Ordnungsarbeiten
• ausgeprägte Kundenorientierung und freundliches Auftreten
• sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und gute Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache
• interkulturelle Kompetenz
• sehr gute körperliche Belastbarkeit für den Einstelldienst
• Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Serviceorientierung, Teamfähigkeit

Weitere Informationen erteilt Herr Roger Thiel (roger.thiel@fu-berlin.de / 030 838 60187).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.03.2023 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Andreas Brandtner: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Universitätsbibliothek

Campusbibliothek

Herrn Dr. Andreas Brandtner

Garystr. 39

14195 Berlin (Dahlem)


Universitätsbibliothek - Bibliothek Rechtswissenschaft

mehrere Stellen Bibliothekarische Hilfstätigkeit im Benutzungsbereich (auch geeignet als studienbegleitende Beschäftigung für Studierende) mit 1/4-Teilzeitbeschäftigung unbefristet

Entgeltgruppe 3 TV-L FU

Kennung: UB-2022/JUR1

Bewerbungsende: 31.03.2023

Die Bibliothek Rechtswissenschaft ist eine Fachbibliothek mit etwa 800.000 Medieneinheiten sowie elektronischen Ressourcen in vergleichbarem Umfang. Sie stellt für die Recherche und Nutzung der wissenschaftlichen Literatur über 500 Lesesaalarbeitsplätze einschließlich PC-Arbeitsplätzen für Lehrende, Studierende, Wissenschaftler/-innen und Gäste zur Verfügung und bietet Beratung, Auskunft, Führungen, Schulungen und Lehrveranstaltungen an. Die Bibliothek ist im Regelbetrieb für 89 Stunden an 7 Tagen pro Woche geöffnet und stellt insbesondere die langen Öffnungszeiten, die Ordnung im Lesesaal und die Bereitstellung von Literatur mit der Unterstützung durch bibliothekarische Hilfskräfte sicher.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit im Benutzungsbereich der Bibliothek Rechtswissenschaft
- Bibliothekarische Hilfstätigkeiten überwiegend im Früh-, Spät- und Wochenenddienst
- Ordnungsarbeiten im Magazin und im Lesesaal
- technische Buchbearbeitung einschließlich einfacher Dateneingaben

(Berufs-)Erfahrung:
Die Bewerbung von Studierenden ist ausdrücklich erwünscht, insbesondere auch aus fachnahen Studiengängen. Die individuelle Studienplanung wird bei der Dienstplanerstellung besonders berücksichtigt.

Erwünscht:
- Bereitschaft zum flexiblen Einsatz im Frühdienst, Spätdienst und Wochenenddienst im Rahmen abgestimmter Dienstpläne
- Vertrautheit mit der Benutzung der Bibliothek Rechtswissenschaft
- Erfahrung im Umgang mit rechtswissenschaftlicher Literatur einschließlich elektronischer Ressourcen in der Bibliothek, insbesondere mit bibliothekarischen Katalogsystemen
- Vertrautheit mit den Studienangeboten am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin
- sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und gute Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache
- Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Serviceorientierung, Teamfähigkeit, gute PC-Kenntnisse
- Interesse an bibliothekarischen Tätigkeiten
- Fähigkeit zum Umgang mit Konflikten in der Kundenbetreuung; hohe Eigenmotivation

Weitere Informationen


Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.03.2023 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Andreas Brandtner: sekretariat@ub.fu-berlin.de
Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Bibliothek Rechtswissenschaft
Herrn Dr. Andreas Brandtner
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)


Bitte beachten Sie

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
  • Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
  • Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.