Springe direkt zu Inhalt

Aktuelle Ausstellung: Albert Schweitzers Engagement gegen den Atomkrieg

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat
Bildquelle: Dominique Miething

Ausstellung in der Universitätsbibliothek vom 05. November bis 20. Dezember 2019

Mo bis Fr von 9.00 bis 20.00 Uhr
im Foyer der Universitätsbibliothek

Das Engagement Dr. Albert Schweitzers gegen den Atomkrieg steht im Zentrum einer Ausstellung in der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. Im Oktober 1953 wurde dem Arzt, Philosophen und Theologen der Friedensnobelpreis zuerkannt. Schweitzers Ansprache `Mein  Wort an die Menschen` (1964), ist als Tondokument in der Ausstellung nachzuhören; er spricht es wie ein Testament an die Zeitgenossen und Nachgeborenen. Ausgestellt werden zudem Informationsplakate, Fotografien sowie Publikationen und Schriften von Albert Schweitzer aus dem Bestand der Bibliotheken der Freien Universität. Außerdem erscheint ein Ausstellungsführer, dessen digitale Version demnächst auf dem Dokumentenserver der Freien Universität Berlin (Refubium) abrufbar sein wird.

Eröffnet wird die Ausstellung am 5. November von dem Leitenden Bibliotheksdirektor Dr. Andreas Brandtner, dem Politikwissenschaftler Dr. Dominique Miething von der Freien Universität sowie dem Erziehungs- und Politikwissenschaftler Christian Bartolf vom gemeinnützigen Verein für Bildung Gandhi-Informations-Zentrum e. V. Sie ist eine Kooperation der Universitätsbibliothek und dem Gandhi-Informations-Zentrum. Die Ausstellung ist vom 5. November bis 20. Dezember 2019 im Foyer der Universitätsbibliothek zu sehen, der Eintritt ist frei.

Albert Schweitzers „Appell an die Menschheit“ wurde von vielen weiteren Radiostationen übernommen und bereits einen Tag nach der Ausstrahlung im Radio Oslo in der New York Times veröffentlicht. Am 24. April 2017, also 60 Jahre später, wurde die unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum Frankfurt am Main stehende und nun in der Universitätsbibliothek gezeigte Ausstellung erstmals am 24. April 2017 in der Peace Gallery des Anti-Kriegs-Museums (Berlin) präsentiert.

Zur  Ausstellung erscheint ein Ausstellungsführer, der in der Leihstelle erworben werden kann (€ 3,-).

Zeit und Ort

  • Eröffnung: Dienstag, 5. November 2019 um 18.00 Uhr
  • Begrüßung durch den leitenden Bibliotheksdirektor Dr. Andreas Brandtner, Einführung durch Dr. Dominique Miething (Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Arbeitsbereich Politikdidaktik und Politische Bildung) und den Erziehungs- und Politikwissenschaftler Christian Bartolf (1. Vorsitzender, Gandhi-Informations-Zentrum e. V.)
  • Ausstellung bis 20. Dezember 2019; Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr; Eintritt frei
  • Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, Garystraße 39, 14195 Berlin

Kontakt

  • Dr. Dominique Miething, Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Arbeitsbereich Politikdidaktik und Politische Bildung, E-Mail: Dominique.Miething@fu-berlin.de
  • Dr. Susanne Rothe, Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin: rothe@ub.fu-berlin.de