Springe direkt zu Inhalt

Wissenschaftlerinnen-Rundbrief

Die zentrale Frauenbeauftragte gibt zweimal jährlich einen Wissenschaftlerinnen-Rundbrief heraus. Hier können Sie alle Ausgaben als pdf-Datei herunterladen. 

Klimawandel und Geschlechterverhältnisse

Kein Thema ist geschlechtsneutral. Von den Auswirkungen des Klimawandels sind Frauen und Männer unterschiedlich betroffen. Den Beleg dafür liefert das Titelthema zu Klimawandel, Katastrophen und Nachhaltigkeit.

Geschlechterverhältnisse in der Mathematik

Ein Rundbrief und eine Konferenz zu Ehren von Emmy Noether. Vor 100 Jahren wurde sie als erste Frau in Deutschland als Mathematikerin habilitiert. Ihr Leben und Wirken und die Herausforderungen im Hinblick auf Mathematik und Geschlecht sind Schwerpunkt dieser Ausgabe.

70 Jahre Freie Universität - 70 Jahre Frauen an der Freien Universität

Wer waren die ersten Professorinnen an der Freien Universität? Wie hoch sind die Frauenanteile in den verschiedenen Qualifikations- und Statusgruppen? Wofür stritt die erste Vizepräsidentin Margherita von Brentano? Eine Chronik zum 70. Jubiläum gibt Antworten.

Gender und Diversity produktiv verbinden

Wie die Hochschule einer Vielfalt der Perspektiven gerecht werden kann, das ist die zentrale Fragestellung des Schwerpunktthemas in diesem Rundbrief. „Gender und Diversity produktiv verbinden“, lautet die Antwort aus Sicht der Gleichstellungspolitik an Hochschulen.

30 Jahre Frauenbeauftragte an der Freien Universität

Eine Zeitreise in eigener Sache: Seit 1987 wirken an der Freien Universität Frauenbeauftragte. Sie beraten zu strukturellen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten aus einer frauen- und gleichstellungspolitischen Perspektive in Gremien und Kommissionen.

Wirtschaft - Wissenschaft und Unternehmen

Zum Gedenken an Gertraude Krell (1952-2016), Professorin für Personalpolitik an der Freien Universität, widmet sich diese Ausgabe der Geschlechterforschung in den Wirtschaftswissenschaften, Unternehmerinnen und Förderprogrammen für Frauen.