Springe direkt zu Inhalt

Berliner Stufenplan für den Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen

News vom 24.09.2020

Der Berliner Senat hat am 24. September 2020 einen Stufenplan für den Betrieb der staatlichen, privaten und konfessionellen Hochschulen unter Pandemiebedingungen vorgestellt. Er formuliert Grundsätze, die definieren, welche Maßnahmen für den Lehr-, Verwaltungs- und Forschungsbetrieb der Hochschulen zu treffen und einzuhalten sind.

Die Maßnahmen zielen auf Prävention, Infektionsschutz und Infektionsnachverfolgung gleichermaßen. So gilt in den Hochschulen unter anderem die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf den Verkehrswegen und Gemeinschaftsflächen in Gebäuden, etwa auf Fluren und in Foyers.

Der Stufenplan soll die Hochschulen im Land Berlin dabei unterstützen, schnell, koordiniert und im Einklang mit ihren eigenen Pandemieplänen auf ein sich veränderndes Infektionsgeschehen in der Stadt reagieren zu können. So sieht er unter anderem Verfahrensabläufe bei Ausbruch einer SARS-CoV-2-Virusinfektion an den einzelnen Hochschulen vor.

Das Wintersemester 2020/2021 wird, soweit es die Pandemieentwicklung zulässt, von den Hochschulen im Land Berlin aus einer Mischung aus Präsenzveranstaltungen und digitaler Lehre bestehen, wobei so viele Lehrveranstaltungen wie möglich in Präsenz ausgerichtet werden sollen.

Über die Ausgestaltung der Maßnahmen an der Freien Universität informieren wir Sie in Kürze auch auf dieser Website.

Weitere Informationen

38 / 66