Springe direkt zu Inhalt

Aufbau und Inhalt

gesamt

gesamt

Im Rahmen der Qualifizierung fördern wir die Selbst- und Sozialkompetenz sowie die Planungs-, Methoden- und Medienkompetenz der Tutor*innen von Beginn an. Als Bindeglied zwischen Studierenden und Lehrenden bereiten sich Tutor*innen in vorbereitenden und semesterbegleitenden Angeboten in fachübergreifenden Gruppen auf Ihre Aufgabe vor, reflektieren die eigene Arbeit und beraten sich kollegial auf Peer-Ebene. Das Zertifikat für Tutoring kann erworben werden.

Der Aufbau und die Inhalte des Programms orientieren sich an den Standards des Netzwerks Tutorienarbeit an Hochschulen.

Die Angebote im Überblick:

  • Basisseminar (2 Tage)

Das Seminar findet in fachübergreifenden Gruppen statt und bildet die Grundlage für einen gelungenen Start.

Inhalte: Rolle und Verständnis, Lehren und Lernen an der Hochschule,methodische und didaktische Planung eines Tutoriums,Stoffstrukturierung und -reduzierung, Didaktische Visualisierung und Einsatz von Medien, Aktivierende Methoden, Gender & Diversity in der Lehre, Umgang mit schwierigen Lehr- Lernsituationen

  • Planungs- und Methodenwerkstatt (jeweils 2 Stunden)

Kurzweiliges Format in fachübergreifenden Gruppen, das Sie dabei unterstützt, ihr Tutorium lernzielorientiert zu strukturieren, abwechslungsreich zu gestalten und zeitlich angemessen zu planen.

  • Vertiefungsseminare (1 bis 4 Stunden)

Setzen Sie Themenschwerpunkte und erweitern Sie ihr Wissen im Bereich des Lehrens und Lernens an der Hochschule.

  • Online-Kurzberatungen (1 Stunde)

Tutor*innen stellen Methoden und Didaktische Ansätze vor. Lassen Sie sich inspirieren, setzen Sie eigene Impulse und beraten Sie sich kollegial mit anderen Tutor*innen zu aktuellen Herausforderungen im eigenen Tutorium aus.

  • X-Peer-Veranstaltungen (1 bis 4 Stunden)

Tauschen Sie sich themen- und fachspezifisch standortunabhängig mit Tutor*innen anderer Universitäten und Hochschulen aus ganz Deutschland aus, lassen Sie sich inspirieren und bringen Sie eigene Themen und Erfahrungen ein.

Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats für Tutoring ist die Teilnahme am Basismodul (alternativ an drei Planungs- und Methodenwerkstätten), an mindestens zwei semesterbegleitenden Angeboten sowie das Einreichen des Reflexionsberichts. Die Inhalte des Reflexionsberichts unterscheiden sich ggf. nach fachspezifischen Anforderungen. Informationen dazu erhalten Sie per Mail unter: cs-qualifizierung@career.fu-berlin.de

Innerhalb der Freien Universität arbeiten wir bei der Konzeption der Angebote eng mit den Fachbereichen, dem Dahlem Center for Academic Teaching (DCAT), dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) und der Toolbox für Gender und Diversity in der Lehre zusammen.