Springe direkt zu Inhalt

Neue Online-Veranstaltungsreihe der Verbindungsbüros der Freien Universität Berlin: “At the crossroads of global research!”

Das neue Veranstaltungsformat feiert am 17.06.2021 - während der International Week - seine Premiere.

News vom 10.06.2021

Die Freie Universität Berlin unterhält ein weltweites Netzwerk von Verbindungsbüros. Die fünf Verbindungsbüros (Peking, Kairo, Moskau, Neu-Delhi und São Paulo) unterstützen mit ihrer regionalen Expertise und ihren lokalen Netzwerken den Aufbau und die Betreuung von Kooperationen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den jeweiligen Regionen und der FU Berlin. Die Idee dieser neuen Web-Talk-Reihe "At the crossroads of global research" ist es, eine Plattform für Wissenschaftler und die Öffentlichkeit zu schaffen, um gemeinsame Erfahrungen und Best Practices zu diskutieren, um mögliche Kooperationswege zu prüfen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Wissenschaftlern und Institutionen zu initiieren, wobei die Freie Universität die Kernbasis einer solchen Zusammenarbeit darstellt.

Die erste Ausgabe der Web-Talk-Reihe des Verbindungsbüros der FU Berlin findet im Rahmen der internationalen Woche am Donnerstag, den 17. Juni 2021 um 15:00 Uhr MESZ statt und widmet sich dem Thema Wasser, das grundsätzlich als essentielle Ressource sowie als grundlegendes Menschenrecht angesehen wird. Bio-physikalische Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft, Technologie und eben auch die Menschenrechte sind untrennbare Dimensionen von Wasser, angefangen bei der Skala eines Individuums bis hin zur globalen.

Wenn Sie mehr über die Ziele des UN-Nachhaltigkeitsziels Nummer 6 und die jeweiligen Perspektiven der Experten aus den Regionen des Verbindungsbüros erfahren möchten, sollten Sie dabei sein und sich bis zum 16. Juni hier anmelden. Wir freuen uns darauf, Sie online bei dieser bereichernden Diskussion zu treffen!

1 / 100