Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Peter Walschburger

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Institut für Biopsychologie

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Schwerpunkte

  • Anthropologie: Der Mensch als Natur- und Kulturwesen ("von Natur aus sozial")
  • Management individueller Handlungsziele (Autonomiewünsche) in Gruppen
  • Vertraut vs. fremd: Integrationsprobleme in und zwischen Gruppen (Xenophobie)
  • Dominanzhierarchien und die Dynamik von Macht-, Leistungs- & sozialer Motivation (Geltungsbedürfnis)
  • Mensch-Umwelt-Beziehungen; Menschen und Medien; neue Medien
  • Stress und Überforderung: Bedingungen, Symptome, Stressregulation
  • Katastrophen, Bedrohungs- und Extremsituationen, Traumatisierung
  • Betroffenheitseffekte
  • Körperlich-psychische Wechselwirkungen, Leib-Seele-Problem, Natur und Kultur
  • Stimmungen und jahreszeitliche Rhythmen: Bedingungen, hormonelle & psychosoziale Aspekte (Biopsychologie, Bio-Meteorologie)
  • Wetter, Klima, geographischen Regionen und Psyche: mediterrane vs. nördliche Regionen
  • Sportpsychologische Probleme
  • Abenteuerlust, Risikoverhalten
  • Sex und Gender: Bio-psycho-soziale Aspekte der Komplementarität von Frauen und Männern
  • Emotionale Aspekte der Entwicklung und der Lebensspanne: Kinder und Eltern, Jugendliche, Erwachsene, Senioren
  • Methodische, wissenschafts- und erkenntnistheoretische Probleme in den Humanwissenschaften