Herzlich willkommen zur Langen Nacht der Wissenschaften 2018

67 Lehr- und Forschungseinrichtungen in Berlin und Potsdam laden am 9. Juni 2018 von 17 bis 24 Uhr zur Langen Nacht der Wissenschaften ein. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, eröffnet die „Klügste Nacht des Jahres“ um 16.00 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin.

Am Wissenschaftsstandort Berlin-Dahlem/Steglitz zeigen viele verschiedene Wissenschaftseinrichtungen ein für alle Altersgruppen spannendes Veranstaltungsprogramm mit Experimenten, Präsentationen, Führungen, Lesungen, Vorträgen, Live-Musik und vielem mehr. Neben der Freien Universität Berlin nehmen folgende Einrichtungen teil: Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Charité – Universitätsmedizin Berlin (Campus Benjamin Franklin), Deutsches Archäologisches Institut, Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, Technische Universität Berlin (Lebensmitteltechnologie) und Zuse-Institut Berlin.

Besucherinnen und Besucher bekommen in mehr als 500 Veranstaltungen all dieser Wissenschaftseinrichtungen vielseitige Einblicke in die grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsaktivitäten von naturwissenschaftlicher, technologischer, medizinischer, gesellschaftlicher, politischer, sozialer, wirtschaftlicher, historischer oder kultureller Relevanz.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Fachdisziplinen der Freien Universität Berlin und der Wissenschaftseinrichtungen in Dahlem und Steglitz freuen sich, Ihnen ihre Forschung vorzustellen.

Tickets

Der Kartenvorverkauf hat am 14. Mai 2018 bei der S-Bahn und BVG, an den CTS-Verkaufsstellen und in der Urania Berlin begonnen. Ein Ticket kostet 14 EUR, ermäßigt 9 EUR. Der Online-Ticketverkauf ist noch bis zum 5. Juni 2018 möglich. Ermäßigte Tickets für Angehörige der Freien Universität gibt es vom 4. bis 8. Juni 2018 am Infopoint im Foyer der Mensa II der FU Berlin. In vielen Einrichtungen gibt es darüber hinaus Abendkassen.

Orientierung auf dem Campus

Wo gibt es was?

Hier finden Sie die Veranstaltungsorte, sowie Informationen zu Busrouten, Essen und Trinken, Unterhaltungsprogrammen und Informationen am Abend vor Ort. 

Programm für Kinder und Jugendliche

Experimente, Lesungen, Wettbewerbe und mehr: Programm für kleine und große Kinder.