Springe direkt zu Inhalt

Zentralinstitut Dahlem School of Education

Organisationsschema der Lehrkräftebildung an der Freien Universität

Organisationsschema der Lehrkräftebildung an der Freien Universität

Die Dahlem School of Education (DSE) nimmt in der Organisation der Lehrkräftebildung der Freien Universität eine wichtige Stellung ein. Sie ist für die Organisation, Koordination und Weiterentwicklung einer praxis- und forschungsorientierten Ausbildung von Lehrkräften unter Berücksichtigung der ländergemeinsamen und landespezifischen Regelungen für Lehramtsstudiengänge verantwortlich.

Im Einzelnen nimmt sie folgende Aufgaben wahr:

  • Beratung und Stellungnahme zu fachbereichsübergreifenden Fragen zur Lehrkräftebildung: Förderung der inhaltlichen Verzahnung der Fachwissenschaften, der Fachdidaktiken und der Erziehungswissenschaft
  • Initiierung, Durchführung und Begleitung von Projekten der Bildungs- und Unterrichtsforschung
  • Zusammenarbeit mit schulpraktischen und weiteren außeruniversitären Einrichtungen (u. a. Netzwerk an Kooperationsschulen): Erlass von Regelungen zur Durchführung der schulpraktischen Studien
  • Beratung und Unterstützung der Lehramtsmasterstudierenden (Studienorganisation, Vermittlung von Praktikumsplätzen)
  • Zentralisierte Prüfungsverwaltung und Sicherung der Studierbarkeit in Bezug auf Lehrplancontrolling und Überschneidungsfreiheit
  • Auswertung der Evaluationsergebnisse zur Identifizierung von Ansatzpunkten für die Entwicklung des Curriculums sowie flankierender Maßnahmen
  • Konzeption und ggf. Durchführung von universitären Weiterbildungsangeboten für Lehrkräfte in Abstimmung mit den Fachbereichen sowie mit der für das Schulwesen zuständigen Senatsverwaltung

Im Einrichtungsbeschluss können Sie Näheres über die Aufgaben und die Zusammensetzung der Dahlem School of Education erfahren.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Gremien der DSE, unseren Mitgliedern, dem DSE-Team sowie dem Qualitätsmanagement in der Lehrkräftebildung.