Springe direkt zu Inhalt

Ideenauswahl für Ihren ungewohnten Alltag zu Hause

Der Semesterstart verschiebt sich und Social Distancing ist in aller Munde. Hier eine kleine Ideenauswahl für Ihren ungewohnten Alltag zu Hause:

1. Virtuelle Museen
Da wir nun im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung auf soziale Kontakte verzichten, bieten sich Rundgänge in virtuellen Museen wie dem Guggenheim Museum, dem Musée d’Orsay oder dem Pergamon-Museum an. 

2. Gelungene Wissenschaftskommunikation
Corona-Wissenschaftspodcast vom NDR - der Virologe Prof. Dr. Christian Drosten von der Charité Berlin informiert täglich sachlich und wissenschaftlich fundiert über aktuelle Fakten zum Covid-19-Virus.

3. Sport für zu Hause
Yogaübungen, die Sie zu Hause, auf Ihrem Balkon und alleine im Park ausüben können
- Sport für Kita, Grundschule und Oberstufe mit Alba Berlin

4. TED Talks Science
Über 700 kostenfreie Videos, die interessante wissenschaftliche Inhalte beleuchten.

5. Sendung mit der Maus
Jetzt täglich, auch für Erwachsene interessant und bildend.

6. Unterlagen sortieren und abheften - nicht nur für Lehrer*innen wichtig...
So bekommen Sie den Papierberg ganz einfach in den Griff :

a) Thematische Ablage
Sofern Ihre Unterlagen in gedruckter Form vorliegen, können Sie diese in großen Ordnern, zunächst nach Studienfach und anschließend thematisch katalogisieren.

b) Chronologische Ablage
Welche Veranstaltungen haben Sie im WiSe 19/20 besucht? Notieren Sie die Titel auf dem Ordnerrücken und legen Sie Ihre Unterlagen dann Veranstaltung für Veranstaltung chronologisch ab. Meist erhalten Sie zu Beginn der jeweiligen Vorlesung oder des jeweiligen Seminars einen Semesterplan - verwenden Sie diesen als Deckblatt.

c) Digitale Ordnung
Auch hier lohnen sich Ablagetechniken, damit sich wichtige Unterlagen nicht im Downloadordner sammeln.
Eine Möglichkeit ist dabei, für jedes Semester einen eigenen Ordner anzulegen. Gerne auch schon zu Beginn des Semester. In diesem Ordner setzen Sie weitere Ordner mit den entsprechenden Titeln der Vorlesungen und Seminare. So können Sie die Download aus Blackboard o.ä. direkt und zielgerichtet sichern.
Alternativ dazu sind auch thematische Ordnerstrukturen sinnvoll. Sie erstellen z.B. einen Ordner “Erziehungswissenschaften”, hier können dann Inhalte aus Pädagogisches Handeln in Schulen sowie Lernförderung & Lernmotivation/ Pädagogische Diagnostik auf einen Blick abgelegt werden.

7. United We Stream 
Verschiedene Berliner Clubs bieten aktuell abendliche Streams aus ihren Locations an. Wem die Ablenkung gefällt, ist dazu eingeladen die Berliner Kreativwirtschaft mit einer Spende zu unterstützen. Teile der Spenden gehen an den Stiftungsfond Zivile Seenotrettung.

8. Kultur auf dem Sofa
Wer auch weiterhin gern auf Konzerte gehen, Opern erleben oder Lesungen besuchen möchte, sollte sich das Programm und Archiv des rbbKultur sowie der Schaubühne Berlin anschauen. Dort werden zahlreiche Aufzeichnungen, aber auch live Übertragungen angeboten. 

9. Selbstlernangebote auf den Seiten der Universitätsbibliothek
Wer zwischendurch doch etwas für die Uni machen möchte, findet u.a. Angebote zum Endlich-mal-Verstehen-wie-das-Recherchieren-in-Datenbanken-funktioniert.