Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Physik

- Konsekutiver Masterstudiengang

Fachbereich Physik
Institut für Experimentalphysik
Ansprechpartner/-inProf. Dr. Katharina Franke
Adresse:Arnimallee 14
14195 Berlin
Telefon:(030) 838-52805
Telefax:(030) 838-452805
E-Mail:
Homepage:


Alles einblendenCollapse all

Für den Zugang zum Masterstudiengang müssen Bewerberinnen und Bewerber die folgenden Voraussetzungen nachweisen:

  • Bachelor-Abschluss im Fach Physik oder gleichwertiger anderer Hochschschulabschluss, der dem des Bachelorstudiengangs Physik der Freien Universität Berlin entspricht,
  • Sprachnachweis in Englisch (Niveau B 1 GER) für Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist und die den Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben haben, in der Englisch Unterrichtssprache ist.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Weitere Informationen enthält die Zugangssatzung für den Masterstudiengang Physik und die erste Satzung zur Änderung der Zugangssatzung für den Masterstudiengang Physik (pdf-Datei).

Alle Studierenden haben keine Teilnahmegebühren, aber allgemeine Semestergebühren und -beiträge zu tragen.

Aufbauend auf das Bachelorstudium der Physik vermittelt der Masterstudiengang Physik tiefer gehendes Fachwissen und wissenschaftliche Methoden der Physik und nach Wahl der Studierenden auch angrenzender Fachgebiete. Studienziele sind die Vertiefung und Spezialisierung der physikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie die Ausbildung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben insbesondere die Fähigkeit, als naturwissenschaftliche Generalistinnen und Generalisten Probleme auf den verschiedensten Gebieten der Wissenschaft und der Technik erfolgreich zu bearbeiten.

Zulassungsmodus 1. FachsemesterKeine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus höheres FachsemesterKeine Zulassungsbeschränkung
Bewerbungs- und AnmeldezeitraumNur für das 1. Fachsemester: 15.04.-31.05. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester), nur für höheres Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.01.-15.02. (zum Sommersemester)
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
StudiensprachenEnglisch
AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit4 Semester

Der Masterstudiengang Physik besteht aus einer Aufbau- und einer Forschungsphase, in denen Module absolviert werden.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module und der Master-Prüfung. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Der Wahlbereich bietet die Gelegenheit, einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung in weiteren Teilgebieten der Physik, eine zusätzliche weiterführende Ausbildung in modernen Forschungsgebieten der Physik oder einen methodischen Überblick zu erhalten.

Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Module des Studiengangs

Aufbauphase (gliedert sich in folgende 3 Bereiche)

Pflichtbereich
Modul Advanced Laboratory Course for Master Students
Modul Selected Topics in Physics/Ausgewählte Themen der Physik
Wahlpflichtbereich theoretische Physik (mindestens 1 der folgenden Module)
Modul Advanced Quantum Mechanics
Modul Statistical Physics and Thermodynamics
Modul Advanced Statistical Physics
Modul Quantum Field Theory and Many-Body Physics
Wahlpflichtbereich experimentelle Physik (mindestens 1 der folgenden Module, falls nicht 2 oder mehr Module aus dem Wahlpflichtbereich theoretische Physik gewählt wurden)
Modul Advanced Solid State Physics
Modul Advanced Atomic and Molecular Physics
Modul Advanced Biophysics
Wahlbereich

Beispielsweise:

Theoretical Solid State Physics, Advanced Theoretical Biophysics, Nanophysics,
Ultrafast Spectroscopy and Nonlinear Optics, Spectroscopy with Synchrotron Radiation, Photobiophysics and Photosynthesis, Semiconductor Physics, General Relativity, History of Physics, Advanced Topics in Theoretical Condensed Matter Physics, Special Topics in Magnetism, Special Topics in Molecular Physics, Special Topics in Molecular Biophysics,
Advanced Astronomy and Astrophysics, Modern Methods in Theoretical Physics,
Modern Methods in Experimental Physics

Forschungsphase

Modul Scientific Specialization/
Modul Methodology and Project Planning

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Das Berufsfeld von Masterabsolventinnen und -absolventen ist weit gespannt und reicht von Grundlagen- und Industrieforschung über anwendungsbezogene Entwicklung und technischen Vertrieb bis zu Planungs-, Prüfungs- und Leitungsaufgaben in Industrie und Verwaltung. Der Masterabschluss ermöglicht den Zugang zur Promotion, insbesondere in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen.

Banner_vorlesungsverzeichnis
Logo_osa