Masterstudium an der Freien Universität Berlin

Die Freie Universität verfügt über ein breites Angebot an Masterstudiengängen in sämtlichen Fachrichtungen.

Das Masterstudium bildet eine wissenschaftlich vertiefende bzw. erweiternde Ergänzung zum Bachelorstudium. Der Masterabschluss ebnet den Weg in eine berufliche Karriere, in der Führungspositionen eingenommen werden können. Ebenso kann der Masterabschluss der Einstieg in die akademische Laufbahn sein, da für eine Promotion grundsätzlich ein Master oder ein gleichwertiger Abschluss Voraussetzung ist.

An der freien Universität wird zwischen zwei verschiedenen Arten von Masterstudiengängen unterschieden:

  • Konsekutiver Masterstudiengang: baut inhaltlich auf den erworbenen Bachelorabschluss auf. Somit bildet er die fachliche Fortführung des Bachelorstudiums und ermöglicht eine Vertiefung der bisher erworbenen Kenntnisse. Einige wenige dieser Studiengänge setzen einen Bachelor-Abschluss ohne speziellen fachlichen Bezug zum Master voraus.
  • Weiterbildender Masterstudiengang: setzt neben einem grundständigen Studienabschluss in der Regel eine berufspraktische Tätigkeit voraus. Die Studieninhalte werden mit Kenntnissen aus der beruflichen Praxis verknüpft und bilden somit eine Ergänzung zu den Berufserfahrungen der Studierenden.

Die Regelstudienzeit der Masterstudiengänge beträgt zwischen zwei bis vier Semester. Je nach wissenschaftlicher Ausrichtung des Studiengangs erwirbt man einen Master of Arts (M.A.) oder einen Master of Science (M.Sc.).

Gebühren

Für konsekutive Masterstudiengänge haben die Studierenden der Freien Universität keine Studiengebühren, aber allgemeine Semestergebühren und -beiträge zu zahlen. Weiterbildende Masterstudiengänge sind kostenpflichtig, wobei die Gebühren je nach Studiengang variieren.

Zugangsvoraussetzungen

Grundsätzlich ist ein Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger anderer Hochschulabschluss die Voraussetzung für ein Masterstudium. Darüber hinaus muss je nach Studiengang eine Mindestanzahl an Leistungspunkten in bestimmten Schwerpunkten erbracht worden sein. Inwiefern die im Bachelorstudium erworbenen Leistungspunkte den Zugangsvoraussetzungen des Masterstudiengangs entsprechen, wird im jeweiligen Fachbereich geprüft und entschieden. Weiterbildende Masterstudiengänge setzen in der Regel Berufserfahrungen voraus.

Sprachvoraussetzungen

Die Mehrheit der Masterstudiengänge setzt gute bis sehr gute Deutschkenntnisse voraus, einige Studiengänge verlangen darüber hinaus bestimmte Englischkenntnisse oder Kenntnisse anderer Fremdsprachen. Die Sprachnachweise müssen der Bewerbung beigelegt werden. Zur Überprüfung der Deutschkenntnisse werden Studienbewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die ihren Studienabschluss an einer ausländischen Universität oder gleichgestellten Einrichtung erworben haben, vom Sprachenzentrum der Freien Universität zur DSH-Prüfung (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) eingeladen. Ausgenommen sind jene Bewerber, die sich für einen englischsprachigen Masterstudiengang bewerben, für den keine Deutschkenntnisse erforderlich sind.

Alle Masterstudiengänge der Freien Universität sind unter Studienangebot strukturiert aufgelistet.

 

Letzte Aktualisierung: 09.05.2014

Info-Service Studium

Studierenden-Service-Center


Kontakt:
Iltisstr. 4
14195 Berlin

Telefon:
(030) 838 - 70000

E-Mail: 
info-service@fu-berlin.de 

Sprechzeiten:
Mo.-Do. 9-17 Uhr
Fr. 9-15 Uhr (ganzjährig)


Hinweise an die Webredaktion der ZE Studienberatung und Psychologische Beratung