Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Mast- und Schotbruch!

8. Berliner Hochschulcup Segeln am 14. und 15. Juni im Wassersportzentrum am Wannsee / Anmeldung bis 11. Juni

06.06.2014

Bild: Beim Berliner Hochschulcup sind die Seglerinnen und Segler in der „Unijolle“ mit vollem Einsatz dabei.
Bild: Beim Berliner Hochschulcup sind die Seglerinnen und Segler in der „Unijolle“ mit vollem Einsatz dabei. Bildquelle: Wassersportzentrum der Freien Universität

Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nüscht wie raus zum Wannsee – wenn am zweiten Juniwochenende der Berliner Hochschulcup Segeln veranstaltet wird. Gemeinsam organisieren die Freie Universität, Humboldt-Universität und Technische Universität eine der größten deutschen Segelregatten in ihrer Bootsklasse. Auch dieses Jahr kämpfen Studierende, Alumni und Beschäftigte der Berliner und Brandenburger Hoch- und Fachschulen wieder auf dem Wasser um den Sieg. Zuschauer erwartet neben einem spannenden Wettkampf ein buntes und sportliches Programm im Wassersportzentrum der Freien Universität.

Zum Schauplatz einer wahren Wasserschlacht wird der idyllische Wannsee, wenn 32 Teams um den Titel des Hochschulcups und der Berliner Hochschulmeisterschaft kämpfen. In der Bootsklasse „Unijolle“ werden die ehrgeizigen Seglerinnen und Segler ihr Können beweisen. Die Unijollen wurden vor einigen Jahren extra für die Segelausbildung an Universitäten konzipiert und sind bei allen drei beteiligten Hochschulen als Schulungsboote im Einsatz.

Wettkampf auf dem Wasser, Gemeinschaft an Land

Der Startschuss der Segelregatta fällt am Sonnabendvormittag. In den Vorrunden qualifizieren sich die Teams für die finalen Wettbewerbe, die am nächsten Tag stattfinden. Eine Seglerparty in kleiner Runde mit Grill und Getränken gegen einen geringen Unkostenbeitrag sorgt am Abend für einen entspannten Ausklang des ersten Tages. Auf dem angrenzenden Gelände des Gästehauses kann sogar gezeltet werden. Am Sonntagvormittag treten die Teams dann im Silber- und Goldfleet im Finale gegeneinander an. Unterstützung erhalten die veranstaltenden Berliner Universitäten vom Verein Seglerhaus am Wannsee, der die Wettkampfleiter stellt.

Noch bis zum 11. Juni können sich Studierende, Alumni und Beschäftigte der Hoch- und Fachschulen für das Spektakel online anmelden. Beim Wettkampf heißt es dann: Mast- und Schotbruch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Vom Zuschauen zum Mitmachen

Neben dem Wettkampfgeschehen wird den Zuschauern ein sportliches Unterhaltungsprogramm im Wassersportzentrum geboten. Dort können verschiedene Sportangebote der Hochschuleinrichtungen ausprobiert werden. Für Landratten steht ein Beach-Volleyballfeld zur Verfügung. Wen es aufs Wasser zieht, der kann sich im Stand-Up-Paddling und Kanufahren versuchen. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen

8. Berliner Hochschulcup Segeln:

Zeit und Ort

  • 14. und 15. Juni 2014
  • Wassersportzentrum der Freien Universität (Wannsee)
    Badeweg 3, 14129 Berlin

Anmeldung                                    

  • Startberechtigt sind Studierende sowie Bedienstete und Alumni der Berliner und Brandenburger Universitäten, Hoch- und Fachschulen
  • Online-Anmeldung bis 11. Juni 2014, 12.00 Uhr möglich
  • Meldegebühr: 25,- € (Studierende), 30,- € (Mitarbeiter/Alumni)

Im Internet