Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Knochenmarkspender für Julian gesucht!

Typisierungsaktion für an Leukämie erkrankten Jungen am 24. April in Berlin, Lichterfelde-West

22.04.2010

Die Typisierungsaktion hilft bei der Suche nach einem geeigneten Spender für Julian und andere Leukämie-Kranke
Die Typisierungsaktion hilft bei der Suche nach einem geeigneten Spender für Julian und andere Leukämie-Kranke Bildquelle: dkms

Julian ist an Leukämie erkrankt. Seine einzige Überlebenschance: die Übertragung gesunder Stammzellen. Bislang konnte weltweit kein passender Spender gefunden werden. Jetzt rufen Familie, Freunde und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu einer Typisierungsaktion in direkter Nähe zur Freien Universität auf: am Sonnabend, 24. April, in Berlin-Lichterfelde.

Behandelt wird der 5-jährige Julian im Virchow-Klinikum der Charité - der gemeinsamen Universitätsmedizin von Freier Universität und Humboldt Universität. Die Typisierungsaktion hilft Julian - kommt aber darüber hinaus allen Menschen zugute, deren letzte Chance eine Knochenmarkstransplantation ist. Einen geeigneten Spender zu finden, ist ausgesprochen schwierig: Für eine erfolgreiche Transplantation müssen die Gewebemerkmale des Stammzellspenders nahezu vollständig mit denen des Patienten übereinstimmen. Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Gleichartigkeit kann von 1:20.000 bis zu 1:mehreren Millionen betragen. Darum ist es so wichtig, möglichst viele potenzielle Spender in der Datenbank zu haben. Wer helfen möchte, finde sich am Samstag bitte an folgendem Ort ein:

Ort und Zeit:

  • Athene-Grundschule, Curtiusstr. 37, 12205 Berlin, S 1 (S-Bhf. Lichterfelde-West)
  • 10.00 bis 16.00 Uhr