Springe direkt zu Inhalt

Rat für Nachhaltige Entwicklung würdigt die SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz der Freien Universität Berlin mit dem Qualitätssiegel "Werkstatt N"

News vom 16.05.2013

Das Projekt „SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz“ ist auf der 13. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) im Berliner Tempodrom ausgezeichnet worden. Mit dem Siegel „Werkstatt N“ würdigte die Jury des Gremiums das umfassende Verständnis von Nachhaltigkeit in den drei Dimensionen Umwelt, Ökonomie und Soziales. Hervorgehoben wurde zudem die Übereinstimmung von Ziel und Methode und die Originalität des Projekts. Das Bildungskonzept präsentierte sich bei der Veranstaltung mit einem eigenen Stand. Dem Nachhaltigkeitsrat gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine Mandatszeit von drei Jahren berufen werden. Zu seinen Aufgaben gehören die Entwicklung von Beiträgen zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Beiträge, um Nachhaltigkeit zu einem öffentlichen Anliegen zu machen.

» Zur Pressemitteilung

81 / 100