Springe direkt zu Inhalt

Start-up Uni ist Titelthema im WIR-Magazin

News vom 13.08.2021

Die FU Berlin als Startup-Uni ist in der Sommer 2021 Ausgabe des WIR-Magazins die Titelstory. Einen Auschnitt des Beitrags können Sie hier lesen. Den gesamten Beitrag inklusive Bildern finden Sie hier.

„Start-up-Uni“ lautet die Überschrift unserer Titelgeschichte. Sie erzählt davon, wie die Freie Universität und die Ernst-Reuter-Gesellschaft Unternehmensgründungen fördern – und Gründerinnen und Gründer wie Flavio Holstein ermutigen, ihre eigenen Erfolgsgeschichten zu schreiben. Erfolgsgeschichten, die sich selbst in Krisenzeiten fortsetzen können: Holstein und seine Mitgründer von „Augletics“ zum Beispiel hatten ein smartes Rudertrainingsgerät entwickelt – ursprünglich für Rudervereine und Fitnessstudios. Als diese in der Pandemie schließen mussten, war das „Augletics“-Gerät als Heimtrainer gefragt. Unsere Universität fördert mit den Deutschlandstipendien auch studentische Gründerinnen und Gründer – eine Spende von mindestens 900 Euro für ein einjähriges Deutschlandstipendium verdoppelt die Ernst-Reuter-Gesellschaft in diesem Jahr auf 1.800 Euro, hinzu kommen 1.800 Euro vom Bund.

Hier geht es zum Titel-Story "Die Startup-Uni".

2003 hat Alumna Valerie Bures-Bönström mit „Mrs.Sporty“ Fitnessstudios für tausende Frauen attraktiv gemacht. 2012 gründete sie mit „Pixformance“ ihr nächstes Unternehmen, um den Fitnessgedanken auch in Betriebe, Krankenhäuser und Rehaeinrichtungen zu tragen. Das Rüstzeug für ihre Gründerinnen-Karriere erwarb Bönström im Informatikstudium an der Freien Universität: „Durch den engen Austausch habe ich wichtige Dinge gelernt, etwa mit Kritik und verschiedenen Meinungen umzugehen“, sagt sie im Porträt.

Hier geht es zum Beitrag "Fitness für Tausende".

Zum pdf mit allen Bildern und Artikeln geht es hier: https://www.fu-berlin.de/sites/erg/wir/wir-archiv/wir-2021-1.pdf

16 / 100
NFUSION_Banner
Ideenschmiede_2020
science and startups
deh
YES neu
KIEZ_Logo_CMYK_Black 4x3